Publikationen

Filter

© iStock.com / f_

Strategie 2030 – Staatsschulden

21.01.2019 | Gutachten und Studien | von Maike Cotterell, Jörn Quitzau, Henning Vöpel

Die globale Finanzkrise hat in den meisten Ländern zu einem kräftigen Anstieg der Staatsschulden geführt. Konjunkturprogramme und das Stützen angeschlagener Banken haben viel Geld gekostet. Deutschland hat in den letzten Jahren den Schuldenstand zurückführen können. Die meisten anderen Länder sitzen allerdings nach wie vor auf einem hohen Schuldenberg. ...

Mehr

Weltwirtschaft

Strategy 2030 – Sovereign Dept

21.01.2019 | Gutachten und Studien | von Maike Cotterell, Jörn Quitzau, Henning Vöpel

Mehr

Konjunktur

Konjunkturschlaglicht: Konjunktur schwenkt unter Potenzialpfad

31.12.2018 | Beiträge in Fachzeitschriften | von Jörg Hinze

Mehr

Konjunktur

Konjunktur schwenkt unter Potenzialpfad

14.12.2018 | HWWI Update 02/2018 | von Jörg Hinze, Henning Vöpel

Das Hamburgische WeltWirtschaftsInstitut (HWWI) hat eine neue Prognose der Wirtschaftsentwicklung in Deutschland für 2019/2020 erstellt.

Mehr

Konjunktur

Konjunkturschlaglicht: Konjunktur schwenkt unter Potenzialpfad

14.12.2018 | Beiträge in Fachzeitschriften | von Jörg Hinze

Die Konjunktur in Deutschland, die sich bis Sommer 2018 in einem lang anhaltenden, kräftigen Aufschwung befand, ist im Herbst ins Stottern geraten. Im dritten Quartal ist das Bruttoinlandsprodukt (BIP) preis- und saisonbereinigt um 0,2 % gesunken. Dieser Rückgang war vor allem durch die infolge von Änderungen der Abgas-Prüfstandards in der Autoindustrie verursachten...

Mehr

Konjunktur

Deutscher Aufschwung weiterhin intakt

13.09.2018 | HWWI Update 01/2018 | von Jörg Hinze, Henning Vöpel

Das Hamburgische WeltWirtschaftsInstitut (HWWI) hat seine Prognose der Wirtschaftsentwicklung für 2018/2019 in Deutschland nach Vorlage neuer gesamtwirtschaftlicher Daten überarbeitet. Bei unverändert positiven Konjunkturperspektiven hat das HWWI nach den Datenrevisionen des Statistischen Bundesamtes seine Vorausschätzung für das Wirtschaftswachstum für das Gesamtjahr...

Mehr

Forschungsleitung

Dr. André Wolf

Tel.:  +49 (0)40 34 05 76 - 665