HWWI in den Medien

Ob Studienergebnisse oder Experteneinschätzung: An dieser Stelle können Sie nachlesen, in welchen Medien das Institut und seine Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler Erwähnung finden.

Filter

15. Juli 2019
Hamburger Abendblatt, Wolfgang Horch

Hamburgs Konjunktur bricht ein

"Nach zehn Jahren Hochkonjunktur haben wir kaum noch Spielraum nach oben. Ich erwarte keine Krise, aber eine zyklische Abschwächung der Konjunktur", sagt Prof. Dr. Henning Vöpel, HWWI-Direktor.

Mehr

12. Juli 2019
NWZ, Dieter W. Heumann

Schulden sehr bedenklich

Prof. Dr. Henning Vöpel, HWWI-Direktor, im NWZ-Interview.

Mehr

11. Juli 2019
www.focus.de, Igor Hirsch

„Deutschland ist sein nächstes Ziel“: Experte warnt vor neuer Trump-Attacke

Interview mit Dr. André Wolf

Mehr

08. Juli 2019
Weser Kurier, Jan Wedemeier

Der strukturelle Wandel ist für Bremen eine Chance

Bremens Handel trägt sich nicht alleine durch die Nachfrage seiner Einwohner - die Stadt muss deshalb attraktiv und erreichbar bleiben, meint Dr. Jan Wedemeier vom HWWI in Bremen.

Mehr

08. Juli 2019
www.wiwo.de, Kristina Antonia Schäfer

Russland hat die Opec in der Hand

„Aus der Perspektive der Kern-Opec ist Russland in den letzten Jahren ein zunehmend unverzichtbarer Helfer geworden, überhaupt noch das nötige Gewicht auf die Waage zu bringen“, sagt Dr. André Wolf vom HWWI.

Mehr

08. Juli 2019
Hamburger Abendblatt, Steffen Preißler

Verlieren viele Hamburger bald ihren Job?

„Es ist richtig, dass die Risiken für die Großkonzerne wachsen“, sagt Prof. Dr. Henning Vöpel, HWWI-Direktor.

Mehr



Kontakt: Public Relations

Elzbieta Hagemann

Hamburgisches WeltWirtschaftsInstitut (HWWI)
Tel.:  +49 (0)40 34 05 76 - 100

Presseverteiler abonnieren

Sofort wissen, was es Neues gibt. Die neuesten Pressemitteilungen des HWWI lassen wir Ihnen gern automatisch zukommen.
ZUM ANMELDEFORMULAR