Interview mit Prof. Dr. Henning Vöpel zur Lage der Weltwirtschaft

22.01.2019 | Video extern | von Henning Vöpel

"Fragile Weltwirtschaft in Zeiten der geopolitischen und technologischen Umbrüche. Abkühlende Weltkonjunktur und zunehmender Nationalismus/Populismus erschweren nachhaltige Wirtschaftspolitik", sagt Prof. Dr. Henning Vöpel.

Mehr

Kontakt: Public Relations

Elzbieta Hagemann

Hamburgisches WeltWirtschaftsInstitut (HWWI)
Tel.:  +49 (0)40 34 05 76 - 100