Presseservice

Wir vermitteln Ihnen gern die richtigen Expertinnen und Experten für ein Interview, einen Gastbeitrag oder auch für ein Recherchegespräch.

Pressemitteilungen

Informationen für die Medien


08. September 2017
Energie- und Rohstoffe

Steigende Rohstoffpreise im August

| Pressemitteilung | von Katrin Knauf

HWWI-Rohstoffpreisindex nochmals gestiegen

  • HWWI-Gesamtindex stieg im August um 4,4 % (US-Dollarbasis)
  • Rohöl verteuerte sich erneut
  • Preise für Nickel und Eisenerz steigen

Mehr


05. September 2017
Konjunktur

Aktuelle HWWI-Konjunkturprognose im September 2017

| Pressemitteilung | von Jörg Hinze, Henning Vöpel

Deutsche Wirtschaft weiter auf Wachstumskurs

- Deutsche Konjunktur trotzt allen Belastungen und Risiken

- Wirtschaft wächst 2017 um 1,8 Prozent, 2018 um 1,6 Prozent

Das Hamburgische WeltWirtschaftsInstitut (HWWI) hat seine Prognose der Wirtschaftsentwicklung in Deutschland nach dem über Erwarten guten ersten Halbjahr 2017 angehoben. Vor allem die feste...

Mehr


10. August 2017
Energie- und Rohstoffe

Rohstoffe werden wieder teurer

| Pressemitteilung | von Katrin Knauf

HWWI-Rohstoffpreisindex nach zwei Monaten des Verlustes auf Erholungskurs

  • HWWI-Gesamtindex wächst im Juli um 3,5 % (US-Dollarbasis)
  • Rohstoffpreise liegen 7,2 % über dem Vorjahresniveau
  • Rohölpreis durchbricht den Abwärtstrend und steigt um 3,5 %

Mehr


13. Juli 2017
Energie- und Rohstoffe

Rohstoffpreise fallen weiter

| Pressemitteilung | von Katrin Knauf

HWWI-Rohstoffpreisindex verzeichnet zweites Monatsminus in Folge

  • HWWI-Gesamtindex fiel im Juni um 6,1 % (US-Dollarbasis)
  • Rohstoffpreise liegen 0,7 % unter dem Vorjahresniveau
  • Rohöl verbilligte sich erneut und erreichte einen Jahrstiefstand

Mehr


08. Juni 2017
Energie- und Rohstoffe

Die Preise für Rohstoffe sind im Mai gefallen

| Pressemitteilung | von Katrin Knauf

HWWI-Rohstoffpreisindex im Minus

  • HWWI-Gesamtindex ist um 3,9 % gesunken (US-Dollarbasis)
  • Der Preis für Rohöl fiel um 4,5 % (US-Dollarbasis)
  • Index für Industrierohstoffe sank um 5,0 % (US-Dollarbasis)

Mehr


07. Juni 2017
Konjunktur

Aktuelle HWWI-Konjunkturprognose im Juni 2017

| Pressemitteilung | von Jörg Hinze, Henning Vöpel

Wirtschaft in Deutschland auf Wachstumskurs

- Guter Start der Konjunktur in diesem Jahr

- Wirtschaft wächst 2017 um 1,3 Prozent, kalenderbereinigt um 1,6 Prozent

Das HWWI rechnet für das Wirtschaftswachstum für 2017 mit 1,3 Prozent und für 2018 weiterhin mit 1,6 Prozent.

Mehr


Aktuelle Diskurse

Ausgewählte Beiträge zu aktuellen Themen und Debatten


© Victoria / Fotolia.com
Digitalisierung

GroKo: Gebt den Soli einem eigenen Digitalministerium

05.02.2018 | HWWI Standpunkt | von Henning Vöpel

Die wahrscheinlich neue GroKo hat die Eckpunkte für die Digitalisierung festgelegt. Das ist sicherlich ein Fortschritt, weil die grundlegende Bedeutung der Digitalisierung als politische Aufgabe der Regierung erkannt worden ist. Doch eine erfolgreiche Transformation erfordert eine übergeordnete Strategie, die über alle Ressorts hinweg unterschiedlichen Maßnahmen...

Mehr

© B&E
Regionen

Wachstumsaussichten für Bremen

18.12.2017 | HWWI Standpunkt | von Jan Wedemeier

Die Konjunktur bleibt für Bremen weiter aufwärts gerichtet. Die Auftragseingänge der Industrie bleiben deutschlandweit auf einem hohen Niveau – dieses Bild kann auch für Bremen gezeichnet werden. Der Grund ist, dass die globalen Wachstumsaussichten positiv sind und Bremen aufgrund der überdurchschnittlich starken außenwirtschaftlichen Verflechtung hiervon...

Mehr

© B&E
Konjunktur, Geldpolitik

Konjunkturelle Überhitzung lähmt Wirtschaftspolitik: Weshalb sich Deutschland keinen politischen Stillstand leisten kann

05.12.2017 | HWWI Standpunkt | von Henning Vöpel

Es ist scheinbar eine deutsche Traumkonstellation: Rekordhohe Beschäftigung, ein Wirtschaftswachstum über Potenzialrate, eine schwarze Null und: das alles ohne Inflation. Kaum zu glauben. Und tatsächlich ist diese Konstellation jenseits aller Lehrbücher das Ergebnis andauernder Sonderfaktoren.

Mehr

Public Relations

Elzbieta Hagemann

Hamburgisches WeltWirtschaftsInstitut (HWWI)
Tel.:  +49 (0)40 34 05 76 - 100

Presseverteiler abonnieren

Sofort wissen, was es Neues gibt. Die neuesten Pressemitteilungen des HWWI lassen wir Ihnen gern automatisch zukommen.
ZUM ANMELDEFORMULAR