8. Kapitalmarktkonferenz "Boomende Finanzmärkte – Wo lauern die Risiken?"

Die globalen Finanzmärkte waren in den vergangenen Jahren – nicht zuletzt aufgrund der niedrigen Zinsen – vielfach durch einen lang anhaltenden Boom gekennzeichnet. Doch gerade wenn es besonders gut läuft, werden Risiken oft übersehen. Wie gehen Banken und Versicherungen mit dem Niedrigzinsumfeld um und wie stabil sind die Finanzmärkte vor dem Hintergrund der Diskussionen um eine anstehende Zinswende? Was bedeuten historisch hohe Bewertungen auf den Asset-Märkten und eine angewachsene Staatsverschuldung für die Krisenresistenz des Finanzsystems? Haben die Reformen im Bereich der Finanzmarktregulierung die Finanzwelt sicherer gemacht? Kann „Nachhaltigkeit“ in der Kapitalanlage einen Beitrag für die Stabilität der Märkte leisten?

Diese Fragen standen im Mittelpunkt der achten Kapitalmarktkonferenz der Hauptverwaltung der Deutschen Bundesbank in Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein, des Finanzplatz Hamburg e.V., des Hamburgischen WeltWirtschaftsInstituts (HWWI) und der Handelskammer Hamburg. Die Veranstaltung fand am 01. Juni 2018 in Hamburg statt.

Ansprechpartnerin

Elzbieta Hagemann

Hamburgisches WeltWirtschaftsInstitut (HWWI)
Tel.:  +49 (0)40 34 05 76 - 100