HWWI in den Medien

Ob Studienergebnisse oder Experteneinschätzung: An dieser Stelle können Sie nachlesen, in welchen Medien das Institut und seine Wissenschaftler Erwähnung finden.

Filter

30. Juli 2015
tagesschau.de

Die Rolle des IWF im Griechenland-Poker

"Der IWF hat vielleicht die Aufgabe unterschätzt und ist in eine hochpolitische Situation hineingeraten", sagt HWWI-Direktor Henning Vöpel.

Mehr

29. Juli 2015
NDR

Olympia: Boston zieht zurück - folgt Los Angeles?

"Hamburg kann aus dem Rückzug Bostons lernen", sagt Henning Vöpel vom HWWI.

Mehr

24. Juli 2015
Ostthüringer Zeitung

"Schuldenschnitt in Eurozone wäre für Griechenland das Beste"

Der Direktor des Hamburgischen WeltWirtschaftsInstituts (HWWI), Henning Vöpel, hält einen weiteren Schuldenschnitt für „unerlässlich“.

Mehr

23. Juli 2015
web.de

Griechenland-Krise: Wie Deutschland profitiert

Henning Vöpel vom HWWI erklärt, warum deutsche Unternehmen durch eine zunehmende preisliche Wettbewerbsfähigkeit profitieren könnten.

Mehr

22. Juli 2015
VoxEU.org

Matching skills of individuals and firms along the career path

Vox column - Dr. Elisabeth Bublitz

Mehr

18. Juli 2015
Hamburger Abendblatt

Schuldenschnitt ist derzeit rechtlich nicht möglich

Dennoch halten ihn einige Experten, wie HWWI-Direktor Henning Vöpel, ihn für unerlässlich.

Mehr



Public Relations

Nora Nickig

Tel.:  +49 (0)40 34 05 76 - 115

Presseverteiler abonnieren

Sofort wissen, was es Neues gibt. Die neuesten Pressemitteilungen des HWWI lassen wir Ihnen gern automatisch zukommen.
ZUM ANMELDEFORMULAR