HWWI in den Medien

Ob Studienergebnisse oder Experteneinschätzung: An dieser Stelle können Sie nachlesen, in welchen Medien das Institut und seine Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler Erwähnung finden.

Filter

23. April 2018
Weser-Kurier, Jan Wedemeier

Digitalisierung kann Effizienz und Nachhaltigkeit erhöhen

Ein Gastbeitrag von Dr. Jan Wedemeier, HWWI in Bremen, im Weser-Kurier.

Mehr

21. April 2018
Spiegel Online, Georg Blume, Michael Kröger und Bernhard Zand

Freie Fahrt für deutsche Autos

"Ohne den Druck der US-Regierung wäre es kaum dazu gekommen", meint Dr. André Wolf vom HWWI.

Mehr

21. April 2018
Deutschlandfunk, Axel Schröder

Was zwei Abstiege für Hamburg bedeuten würden

Hamburg würde vor allem durch einen Abstieg des HSV auf einen Teil ihrer Wertschöpfung verzichten müssen, sagt Prof. Dr. Henning Vöpel, HWWI-Direktor.

Mehr

18. April 2018
DVZ, Sebastian Reimann

Die Plattformen übernehmen die Macht

Der Speditionsbranche steht mittelfristig wegen der Digitalisierung eine tiefgreifendere Zäsur bevor, glaubt Prof. Dr. Henning Vöpel, HWWI-Direktor.

Mehr

18. April 2018

Digitale Ökosysteme – was macht Hamburg?

Mehr

17. April 2018
NDR

Vöpel: "Abstieg würde 200 bis 300 Arbeitsplätze kosten"

Prof. Dr. Henning Vöpel, HWWI-Direktor, rechnet bei einem HSV-Abstieg mit dem Verlust von 200 bis 300 Arbeitsplätzen.

Mehr



Kontakt: Public Relations

Elzbieta Hagemann

Hamburgisches WeltWirtschaftsInstitut (HWWI)
Tel.:  +49 (0)40 34 05 76 - 100

Presseverteiler abonnieren

Sofort wissen, was es Neues gibt. Die neuesten Pressemitteilungen des HWWI lassen wir Ihnen gern automatisch zukommen.
ZUM ANMELDEFORMULAR