Banken in der Krise

11.10.2016 | Video extern | von Henning Vöpel

Die Banken stehen wegen der niedrigen Zinsen unter Druck: Während die Deutsche Bank jede zweite Filiale schließen will, baut auch die Commerzbank Stellen ab. Wie die Zukunft im Bankgeschäft aussieht, ist schwer zu sagen. Es wäre aber vorstellbar, dass es zu Übernahmen kleinerer Banken komme, einige Banken werden ausscheiden und sicherlich werde auch Personal abgebaut, so HWWI-Direktor Prof. Dr. Vöpel. "Bei vielen Banken werden sich die Bilanzen verkürzen, weil weniger Bankgeschäft stattfinden wird", so Vöpel weiter.

Mehr

Kontakt: Public Relations

Elzbieta Hagemann

Hamburgisches WeltWirtschaftsInstitut (HWWI)
Tel.:  +49 (0)40 34 05 76 - 100