„Bitcoin kann Bargeld nicht ersetzen“

13.06.2017 | Presseartikel Extern

Die neue Berenberg/HWWI-Studie "Die Zukunft des Geldes" zeigt, welche Bezahlformen in naher Zukunft stärker genutzt werden. Bei der Vorstellung der Studie in Frankfurt sagt Prof. Dr. Henning Vöpel: "Die täglichen Kursschwankungen von Bitcoin sind sehr groß. Das sei für Geschäfte, die sie annehmen, ein hohes Risiko“.

Autor: Norbert Häring

Mehr

Kontakt: Public Relations

Elzbieta Hagemann

Hamburgisches WeltWirtschaftsInstitut (HWWI)
Tel.:  +49 (0)40 34 05 76 - 100