Deutsches Erfolgsmodell unter Druck

24.01.2016 | Presseartikel Extern | von Henning Vöpel

Heutige Wettbewerbsvorteile der deutschen Wirtschaft gehen schnell verloren, so HWWI-Chef Prof. Henning Vöpel. Benötigt werde ein Mentalitätswechsel sowie eine neue Gründerkultur, die auch ein Scheitern zulasse. Die Konkurrenz auf dem Weltmarkt beziehe sich nicht länger nur auf andere Industriestaaten, sondern vielmehr auch auf die sich schnell modernisierenden Länder Asiens.

Mehr

Kontakt: Public Relations

Elzbieta Hagemann

Hamburgisches WeltWirtschaftsInstitut (HWWI)
Tel.:  +49 (0)40 34 05 76 - 100