Europas Probleme konsequent abarbeiten

28.04.2017 | Presseartikel Extern | von Henning Vöpel

Die Europäische Union und die Währungsunion befinden sich immer noch in der Krise. Die Probleme seien ungelöst, meint Prof. Dr. Henning Vöpel, HWWI-Direktor. Er referierte beim "OLB-Forum Wissen und Zukunft" der Oldenburgischen Landesbank in Brake (Wesermarsch) zum Thema "Krise und Zukunft Europas".

Mehr

Kontakt: Public Relations

Elzbieta Hagemann

Hamburgisches WeltWirtschaftsInstitut (HWWI)
Tel.:  +49 (0)40 34 05 76 - 100