„Hammerbrooklyn“ soll der Innovationsmotor für Hamburg werden

18.06.2019 | Presseartikel Extern | von Henning Vöpel

Eine „positive Provokation“ solle Hammerbrooklyn werden, kündigt Prof. Dr. Henning Vöpel, HWWI-Direktor, an.

Autor: Christoph Kapalschinski

Mehr

Kontakt: Public Relations

Elzbieta Hagemann

Hamburgisches WeltWirtschaftsInstitut (HWWI)
Tel.:  +49 (0)40 34 05 76 - 100