Langzeitarbeitslose sind Verlierer des Jobbooms

11.02.2016 | Presseartikel Extern | von Christina Boll

Zwar stieg die Zahl der neuen Stellen auf dem Hamburger Arbeitsmarkt im Zeitraum von 2008 bis 2014 um 92.000, gleichzeitig aber nahm auch die Zahl der Langzeitarbeitslosen weiter zu. Dies belegt eine Studie des Hamburgischen WeltWirtschaftsInstituts (HWWI) und des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung in Kiel. Die Zahl der sozialversicherungspflichtigen Stellen stieg somit auf insgesamt auf 898.000, allerdings nahm die Arbeitslosigkeit im selben Zeitraum um 1,1 Prozent zu.

Mehr

Kontakt: Public Relations

Elzbieta Hagemann

Hamburgisches WeltWirtschaftsInstitut (HWWI)
Tel.:  +49 (0)40 34 05 76 - 100