"Pläne für Kleinen Grasbrook sind etwas fantasielos"

23.09.2017 | Presseartikel Extern | von Henning Vöpel

HWWI-Chef Henning Vöpel im Interview mit dem Hamburger Abendblatt über die Bedeutung der Bundestagswahl für Hamburg und notwendige ökonomische Maßnahmen.

Autor: Oliver Schade

Mehr

Kontakt: Public Relations

Elzbieta Hagemann

Hamburgisches WeltWirtschaftsInstitut (HWWI)
Tel.:  +49 (0)40 34 05 76 - 100