"Trump betreibt im Grunde eine Art Günstlingswirtschaft"

03.02.2017 | Presseartikel Extern | von Henning Vöpel

Der neue US-Präsident Donald Trump hat angekündigt, Politik für kleine Leute zu machen. Auch die in Folge der Finanzkrise verschärfte US-Bankenregulierung soll wieder aufgeweicht werden. In der Außenpolitik verhängen die USA derzeit neue Sanktionen gegen den Iran. HWWI-Direktor Prof. Dr. Henning Vöpel bewertet die Wirtschaftspolitik Trumps im Interview mit dem Deutschlandfunk. Der neue US-Präsident übergehe Strukturen, Regeln und Institutionen, die sonst dafür da seien, wirtschaftliche Entscheidungen vorzubereiten, so Vöpel.

Mehr

Kontakt: Public Relations

Elzbieta Hagemann

Hamburgisches WeltWirtschaftsInstitut (HWWI)
Tel.:  +49 (0)40 34 05 76 - 100