Trump und die deutsche Wirtschaft

07.02.2017 | Video extern | von Henning Vöpel

Die USA zählten bisher zu den wichtigsten Handelspartnern der Bundesrepublik, weswegen Trumps neuer Protektionismus Deutschland besonders schaden kann. "Ausgehend von den USA droht ein Handelskrieg. Das heißt der Freihandel mit deutschen Gütern wird schwieriger", so HWWI-Direktor Prof. Dr. Hennig Vöpel.

Der vollständige Beitrag ist zu sehen ab Minute 12:11.

Mehr

Kontakt: Public Relations

Elzbieta Hagemann

Hamburgisches WeltWirtschaftsInstitut (HWWI)
Tel.:  +49 (0)40 34 05 76 - 100