Warum das Unbehagen an der Globalisierung wächst

11.08.2016 | Presseartikel Extern | von Henning Vöpel

Die Kritik an den Folgen der Globalisierung nimmt zu - auch in Ländern mit hohem Wohlstand. Denn weil die untere Mittelschicht immer mehr zu den Verlierern der Globalisiserung wird, ist sie empfänglich für billige Versprechen. Ein Kommentar von HWWI-Direktor Prof. Dr. Henning Vöpel.

Mehr

Kontakt: Public Relations

Elzbieta Hagemann

Hamburgisches WeltWirtschaftsInstitut (HWWI)
Tel.:  +49 (0)40 34 05 76 - 100