HWWI in den Medien

Ob Studienergebnisse oder Experteneinschätzung: An dieser Stelle können Sie nachlesen, in welchen Medien das Institut und seine Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler Erwähnung finden.

Filter

22. November 2017
Hamburg 1

Hamburg 4.0: Digitales Hamburg

Mehr

21. November 2017
Hamburger Abendblatt, mk, mik, v.m. hs

Nach Jamaika-Aus

Nach dem Jamaika-Aus sieht Prof. Dr. Henning Vöpel, Direktor des HWWI, Chancen für die Wirtschaft in Norddeutschland schwinden.

Mehr

14. November 2017
NDR.de, Hendrik Maaßen

Fußball-Hype: Millionen für UEFA Nations League

ARD und ZDF investieren in die "Nationen Liga" 122 Millionen für Übertragungsrechte. Für Prof. Dr. Henning Vöpel ein mutiges Investment: "Das ist natürlich eine Wette auf die Attraktivität, auf die Popularität des Fußballs die augenblicklich enorm hoch ist."

Mehr

08. November 2017
bvse.de

Preise für Industrierohstoffe fallen

Im Oktober stieg der HWWI-Rohstoffpreisindex zwar den vierten Monat in Folge.

Mehr

03. November 2017
Deutschlandfunk, Wirtschaft und Gesellschaft, 17:08 Uhr, Eva Bahner

Langsame Zinswende ausreichend?

Deutschlandfunk-Interview mit Prof. Dr. Henning Vöpel zur Nominierung von Jerome Powell zum neuen Fed-Chef und der US-Geldpolitik.

Mehr

02. November 2017
Weser Kurier, Florian Schwiegershausen

Bremen Schlusslicht trotz guter Konjunktur

Dr. Jan Wedemeier vom HWWI in Bremen erläutert im Artikel Gründe für die stagnierenden Arbeitslosenzahlen im Land Bremen.

Mehr



Kontakt: Public Relations

Elzbieta Hagemann

Hamburgisches WeltWirtschaftsInstitut (HWWI)
Tel.:  +49 (0)40 34 05 76 - 100

Presseverteiler abonnieren

Sofort wissen, was es Neues gibt. Die neuesten Pressemitteilungen des HWWI lassen wir Ihnen gern automatisch zukommen.
ZUM ANMELDEFORMULAR