Die Gründerstadt Hamburg fällt immer mehr zurück

28.09.2016 | Presseartikel Extern | von Isabel Sünner

Als Gründerstadt ist Hamburg hinter Berlin die Nummer zwei in Deutschland und liegt deutlich über dem Bundesdurchschnitt, so eine gerade veröffentlichte Studie des HWWI. Insgesamt geht die Zahl der Gründungen allerdings sowohl bundesweit als auch in der Hansestadt zurück. Der Vorsprung, den Hamburgs gegenüber anderen großen deutschen Städten schmilzt. HWWI-Expertin Isabel Sünner rät: "Wichtig wäre es unter anderem, die etablierte Wirtschaft in Hamburg stärker als bisher in Kontakt mit der Gründerszene zu bringen."

Mehr

Kontakt: Public Relations

Elzbieta Hagemann

Hamburgisches WeltWirtschaftsInstitut (HWWI)
Tel.:  +49 (0)40 34 05 76 - 100