Pressemitteilungen und Pressekonferenzen

© 3dkombinat / Fotolia.com
Digitalisierung

HWWI gründet Institut für Digitalökonomie

12.09.2016 | Pressemitteilung | von Alkis Henri Otto, Henning Vöpel

Erstes ökonomisches Institut zur Erforschung der digitalen Transformation

  • HWWI startet mit Institute for Digital Economics and Applied Solutions IDEAS@HWWI
  • Mehr

Energie- und Rohstoffe

HWWI-Rohstoffpreisindex kaum verändert

07.09.2016 | Pressemitteilung | von Andreas Lagemann

Stabilisierung der Rohstoffpreise nach Preisrückgängen im Juli

  • HWWI-Gesamtindex steigt im August um 0,8 % (Dollarbasis)
  • Chinesische Importe setzen Kohle und Eisenerz unter Aufwärtsdruck
  • Gute Ernteaussichten in den USA verbilligen Getreidepreise

Mehr

Konjunktur

Aktuelle HWWI-Konjunkturprognose im September

06.09.2016 | Pressemitteilung | von Jörg Hinze, Henning Vöpel

Deutsche Wirtschaft auf Wachstumskurs

  • - Reales Bruttoinlandsprodukt wächst dieses Jahr um fast 2 %
    • - Wechselnde Binnen- und Außenimpulse auf Konjunktur
      • Das Hamburgische WeltWirtschaftsInstitut (HWWI) hat seine Prognose der Wirtschaftsentwicklung in Deutschland aktualisiert und angesichts der günstiger als erwarteten Konjunktur angehoben.
      • Mehr

Bildung

Bildung, Hamburg - Hamburger Bildungslandschaft mit Licht und Schatten

24.08.2016 | Pressemitteilung | von Christina Boll, Dörte Nitt-Drießelmann, Alkis Henri Otto

„Die Wirtschaft der Hansestadt Hamburg ist durch wissensintensive und hochtechnologische Industrien und Dienstleistungsbranchen geprägt. Nicht zuletzt deshalb ist Hamburg auf qualifizierte und gut ausgebildete Erwerbspersonen angewiesen. Daher spielt die Bildung und Ausbildung der Menschen in der Hansestadt eine wichtige Rolle für die erfolgreiche Zukunft des...

Mehr

Energie- und Rohstoffe

HWWI-Rohstoffpreisindex sank aufgrund niedriger Ölpreise

10.08.2016 | Pressemitteilung | von Leon Leschus

HWWI-Rohstoffpreisindex nach fünf Anstiegen in Folge wieder im Minus

  • HWWI-Gesamtindex sank im Juli um 4,1 % (Dollarbasis)
  • Energierohstoffe liegen um rund 17 % unter dem Vorjahresstand
  • Getreide verbilligte sich im Index am stärksten

Mehr

Energie- und Rohstoffe

HWWI-Rohstoffpreisindex verzeichnet fünftes Plus in Folge

07.07.2016 | Pressemitteilung | von Leon Leschus

HWWI-Rohstoffpreisindex steigt weiter

  • HWWI-Gesamtindex stieg im Juni um 3,7 % (Dollarbasis)
  • Liegt aber noch um rund 17,4 % unter dem Vorjahresstand
  • Ölsaaten, pflanzliche Öle verteuerten sich im Index am stärksten

Mehr

Public Relations

Susanne Müller-Using

Hamburgisches WeltWirtschaftsInstitut (HWWI)
Tel.:  +49 (0)40 34 05 76 - 115

Presseverteiler abonnieren

Sofort wissen, was es Neues gibt. Die neuesten Pressemitteilungen des HWWI lassen wir Ihnen gern automatisch zukommen.
ZUM ANMELDEFORMULAR