Pressemitteilungen und Pressekonferenzen

Energie- und Rohstoffe

HWWI-Rohstoffpreisindex setzt Abwärtsbewegung fort

04.02.2016 | Pressemitteilung | von Lars Ehrlich

Zwölfjahrestief zum Jahresbeginn

  • Gesamtindex fiel im Januar um weitere 12,5 % (Dollarbasis)
  • Preisrückgänge bei Energierohstoffen erneut ausschlaggebend

Mehr

Weltwirtschaft

Empfang des Hamburgischen WeltwirtschaftsInstituts (HWWI) zum Jahresausblick 2016

02.02.2016 | Pressemitteilung | von Susanne Müller-Using

Weltwirtschaft im Umbruch - Herausforderung für Deutschland und Hamburg

  • Erster Bürgermeister der Freien und Hansestadt Hamburg Olaf Scholz referiert über Wachstum als Chance und Herausforderung von Städten
  • HWWI-Direktor gibt Ausblick auf die Weltwirtschaft und die Zukunft der Globalisierung

Mehr

Energie- und Rohstoffe

HWWI-Rohstoffpreisindex fällt zum Jahresabschluss auf 11½-Jahres-Tief

06.01.2016 | Pressemitteilung | von Lars Ehrlich

Der HWWI-Rohstoffpreisindex beendet das Jahr 2015 analog zur bisherigen Jahresentwicklung. Im Dezember fiel der Gesamtindex um weitere 11,6 % (in Euro: -12,7 %) und unterbot so selbst die Notierungen während der Wirtschafts- und Finanzkrise der Jahre 2008/09. Der Index markierte damit seinen niedrigsten Stand seit Juli 2004.

Mehr

Konjunktur

Konjunktur: Deutsche Wirtschaft mit positivem Ausblick auf 2016

07.12.2015 | Pressemitteilung | von Anja Rossen, Henning Vöpel

Das Hamburgische WeltWirtschaftsInstitut (HWWI) hat seine Prognose der wirtschaftlichen Entwicklung in Deutschland aktualisiert. Aufgrund der in den letzten Monaten schwächeren Entwicklung der Weltwirtschaft wird für dieses Jahr nunmehr ein Wirtschaftswachstum von 1,7 % erwartet. Für das kommende Jahr rechnet das HWWI weiterhin mit einem Wachstum von 1,7 %....

Mehr

Sinkende Rohstoffpreise im November: Der HWWI-Rohstoffpreisindex auf Jahrestiefstand

02.12.2015 | Pressemitteilung | von Lars Ehrlich

Nach drei Monaten mit vergleichsweise stabilen Preisen fiel der HWWI-Rohstoffpreisindex im November erneut und verringerte sich um 6,4 % im Vergleich zum Vormonat. In Euro-Notation belief sich der Rückgang aufgrund des schwachen Euros auf insgesamt 2,1 %.

Mehr

Energie- und Rohstoffe

Sinkende Rohstoffpreise im November: Der HWWI-Rohstoffpreisindex auf Jahrestiefstand

02.12.2015 | Pressemitteilung | von Lars Ehrlich

Nach drei Monaten mit vergleichsweise stabilen Preisen fiel der HWWI-Rohstoffpreisindex im November erneut und verringerte sich um 6,4 % im Vergleich zum Vormonat.

Mehr

Public Relations

Susanne Müller-Using

Hamburgisches WeltWirtschaftsInstitut (HWWI)
Tel.:  +49 (0)40 34 05 76 - 115

Presseverteiler abonnieren

Sofort wissen, was es Neues gibt. Die neuesten Pressemitteilungen des HWWI lassen wir Ihnen gern automatisch zukommen.
ZUM ANMELDEFORMULAR