Pressemitteilungen

Medien finden hier Informationen über unsere neuen Studien und Analysen.

Energie- und Rohstoffe

HWWI-Rohstoffpreisindex mit erstem Monatsplus seit Oktober 2015

03.03.2016 | Pressemitteilung | von Lars Ehrlich

Anzeichen von Bodenbildung bei Rohstoffpreisen

  • HWWI-Gesamtindex stieg im Februar um 3,2 % (Dollarbasis)
  • Höchster Monatszuwachs seit Mai vergangenen Jahres

Mehr

TTIP

Diskussionsveranstaltung des Hamburgischen WeltwirtschaftsInstituts (HWWI)

19.02.2016 | Pressemitteilung | von Susanne Müller-Using

Die Bedeutung des TTIP-Abkommens für das Land Bremen

  • Prof. Vöpel referiert über Chancen und Herausforderungen von TTIP in Zeiten technologischer und geopolitischer Veränderungen
  • Diskussionsteilnehmer debattieren über wirtschaftliche Auswirkungen von TTIP für Europa und den Standort Bremen

Mehr

© Hamburg 1

Neues TV-Format mit Prof. Henning Vöpel

16.02.2016 | Pressemitteilung | von Susanne Müller-Using

In `Hamburg 4.0 – Ideen. Impulse. Innovationen´ diskutiert Prof. Vöpel die Herausforderungen, Chancen und Potenziale der Digitalisierung, des demografischen Wandels und der Veränderung der Weltwirtschaft für den Wirtschaftsstandort Hamburg.

Mehr

© iStock.com / doram

Beschäftigung und Arbeitslosigkeit

10.02.2016 | Pressemitteilung | von Christina Boll

Der Hamburger Arbeitsmarkt nimmt das dynamisch wachsende Arbeitsangebot insgesamt gut auf, allerdings erhöht sich gleichzeitig die Arbeitslosigkeit an der Elbe. Das Hamburgische WeltWirtschaftsInstitut (HWWI) und das Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB Nord) haben im Auftrag der Arbeitsagentur Hamburg und des Jobcenters Hamburg die Entwicklung des...

Mehr

Energie- und Rohstoffe

HWWI-Rohstoffpreisindex setzt Abwärtsbewegung fort

04.02.2016 | Pressemitteilung | von Lars Ehrlich

Zwölfjahrestief zum Jahresbeginn

  • Gesamtindex fiel im Januar um weitere 12,5 % (Dollarbasis)
  • Preisrückgänge bei Energierohstoffen erneut ausschlaggebend

Mehr

Weltwirtschaft

Empfang des Hamburgischen WeltwirtschaftsInstituts (HWWI) zum Jahresausblick 2016

02.02.2016 | Pressemitteilung | von Susanne Müller-Using

Weltwirtschaft im Umbruch - Herausforderung für Deutschland und Hamburg

  • Erster Bürgermeister der Freien und Hansestadt Hamburg Olaf Scholz referiert über Wachstum als Chance und Herausforderung von Städten
  • HWWI-Direktor gibt Ausblick auf die Weltwirtschaft und die Zukunft der Globalisierung

Mehr

Public Relations

Elzbieta Hagemann

Hamburgisches WeltWirtschaftsInstitut (HWWI)
Tel.:  +49 (0)40 34 05 76 - 100

Presseverteiler abonnieren

Sofort wissen, was es Neues gibt. Die neuesten Pressemitteilungen des HWWI lassen wir Ihnen gern automatisch zukommen.
ZUM ANMELDEFORMULAR