Pressemitteilungen und Pressekonferenzen

Energie- und Rohstoffe

HWWI-Rohstoffpreisindex im Minus

10.04.2017 | Pressemitteilung | von Katrin Knauf

Einstweilige Trendwende bei Rohstoffpreisen

  • HWWI-Gesamtindex fiel im März um 6,3 % (Dollarbasis)
  • Rohöl verbilligte sich durchschnittlich um 6,6 % (Dollarbasis)
  • Erstes Quartal 2017 endet mit fallenden Preisen für alle Rohstoffgruppen

Mehr

Energie- und Rohstoffe

HWWI-Rohstoffpreisindex weiter im Plus

07.03.2017 | Pressemitteilung | von Katrin Knauf

Schwacher Aufwärtstrend setzt sich im Februar fort

  • HWWI-Gesamtindex stieg im Februar um 0,5 % (US Dollarbasis)
  • Der Preis für Rohöl erhöhte sich um 1,6 % (US Dollarbasis)
  • Anstieg der Industrierohstoffpreise um 5,3 % (US Dollarbasis)

Mehr

Konjunktur

Aktuelle HWWI-Konjunkturprognose im März 2017

06.03.2017 | Pressemitteilung | von Jörg Hinze, Henning Vöpel

Konjunktur in Deutschland schwächt sich ab

- Wirtschaft wächst 2017 mit 1,1 % deutlich langsamer als 2016 (1,9%)

- Gründe sind weniger Arbeitstage, kräftigerer Preisanstieg, negativer Wachstumsbeitrag von außen und politische Unsicherheiten

Einer seiner Prognose rechnet das HWWI für das Wirtschaftswachstum weiterhin für 2017 mit 1,1 % und für 2018 mit 1,6 %.

...

Mehr

Energie- und Rohstoffe

HWWI-Rohstoffpreisindex setzt Aufwärtstrend fort

06.02.2017 | Pressemitteilung | von Katrin Knauf

Moderate Preissteigerung bei Rohöl

  • HWWI-Gesamtindex steigt im Januar um 1,2 % (US-Dollar)
  • Der Ölpreis steigt leicht und der Erdgaspreis fällt geringfügig
  • Index für Nahrungs- und Genussmittel steigt um +3,7 % (US-Dollar)

Mehr

Energie- und Rohstoffe

Öl- und Gaspreise lassen HWWI-Rohstoffpreisindex zum Jahresende steigen

13.01.2017 | Pressemitteilung | von Andreas Lagemann

Preissteigerungen bei Rohöl und Erdgas

  • HWWI-Gesamtindex steigt im Dezember 2016 um 12,5 % (Dollarbasis) gegenüber dem Vormonat
  • Ölpreis und Erdgaspreis erhöhen sich um mehr als 16% gegenüber November
  • Aufwärtstrend der Industrierohstoffe setzt sich fort

Mehr

Konjunktur

Aktuelle HWWI-Konjunkturprognose im Dezember 2016

06.12.2016 | Pressemitteilung | von Jörg Hinze, Henning Vöpel

Politische Unwägbarkeiten überschatten Konjunkturaussichten für 2017

- Deutsche Wirtschaft wächst 2017 um kaum mehr als 1 %

- Risiken durch Brexit, protektionistische US-Politik und Wahlen

Das HWWI hat seine Prognose der Wirtschaftsentwicklung in Deutschland angesichts der vielfältigen politischen Unwägbarkeiten für 2017 gesenkt.

Mehr

Public Relations

Susanne Müller-Using

Hamburgisches WeltWirtschaftsInstitut (HWWI)
Tel.:  +49 (0)40 34 05 76 - 115

Presseverteiler abonnieren

Sofort wissen, was es Neues gibt. Die neuesten Pressemitteilungen des HWWI lassen wir Ihnen gern automatisch zukommen.
ZUM ANMELDEFORMULAR