© B&E
Weitere Themen

Die Liberalen und der Wohlfahrtsstaat – eine schwierige Beziehung

04.08.2017 | HWWI Policy Paper | von Heike Göbel

Schriftliche Fassung der 11. Wilhelm-Röpke-Vorlesung am 16. Februar 2017 in Erfurt
Es ist nicht so, dass man in einer Tageszeitung zwischen Euro-Krise, Brexit oder dem unberechenbaren Präsidenten Donald Trump viele Gelegenheiten für Begegnungen mit großen ökonomischen Vordenkern und liberalen Geistern hat. Jenseits runder Jahrestage schöpft und zehrt man eher unmerklich...

Mehr

Europäische Integration, Weltwirtschaft

Das Erbe der Krise - Auftrag für eine neue Wirtschafts- und Ordnungspolitik

01.09.2014 | HWWI Standpunkt | von Henning Vöpel

Die globale Wirtschaftskrise der letzten Jahre hat tiefe Spuren hinterlassen. Nicht nur in der Wirtschaft, sondern auch in der Politik und in den Wirtschaftswissenschaften. Die Grundsätze der Wirtschaftspolitik verschwimmen, die Wahrheiten der Ökonomie geraten ins Wanken. Der Diskurs über die Eurokrisen-Politik, den Bundeskanzlerin Merkel und Nobelpreisträger der...

Mehr

Branchen und Wirtschaftszweige, Konjunktur, Regionen, Städtische Räume

Short-term Forecasting with Business Surveys: Evidence for German IHK Data at Federal State Level

21.08.2013 | HWWI Research Paper 140, Hamburg | von Lars Wenzel, André Wolf

We investigate the performance of the IHK business climate indices as forecasting tools within a growth framework at the level of four federal states in Northern Germany. In doing this, we match quarterly index scores with estimates of quarterly production data, generated through a Chow-Lin procedure. Estimating the model reveals strong linkages of the index scores to...

Mehr

Konjunktur

Ökonomie in der Krise, Krise der Ökonomik

06.12.2012 | Beiträge in Fachzeitschriften | von Thomas Straubhaar

Mehr

Konjunktur

Eiserne Gesetze der Ökonomik

03.09.2012 | HWWI Standpunkt | von Thomas Straubhaar

Die Ökonomik ist in die Kritik geraten. Die Abfolge unterschiedlicher Krisen seit 2008 hat alte Weisheiten brutal zerstört. Intellektuelle Glasperlenspiele haben sich für die Realität als völlig nutzlos erwiesen. Der feste Glaube des ökonomischen Mainstreams an die Effizienz von Finanzmärkten hat Heerscharen von Studierenden in die Irre geführt. Das hat Krisen...

Mehr

Weitere Themen

Der neue Methodenstreit und die alten Staatswissenschaften

13.06.2012 | HWWI Insights 04, Hamburg | von Joachim Zweynert

Mehr