Branchen und Wirtschaftszweige, Konjunktur

Überprüfung der Methodik zur Schätzung der nicht in Deutschland versteuerten Zigaretten

25.01.2010 | HWWI Policy Paper 1-27, Hamburg | von Michael Bräuninger, Sven Schulze

Die deutsche Zigarettenindustrie lässt seit August 2004 die Zahl der nicht in Deutschland versteuerten Zigaretten durch eine repräsentative Untersuchung schätzen. Derzeit basiert die Schätzung auf einer Auswertung von 12.000 an Verwertungsstellen des Dualen Systems monatlich gesammelten leeren Zigarettenschachteln. Auf Basis dieser Stichprobenziehung wird eine...

Mehr

Branchen und Wirtschaftszweige, Konjunktur

Ökonomische Konsequenzen des Konsums von nicht in Deutschland versteuerten Zigaretten

25.01.2010 | HWWI Policy Paper 1-28, Hamburg | von Michael Bräuninger, Silvia Stiller

Die deutsche Zigarettenindustrie lässt seit August 2004 die Zahl der nicht in Deutschland versteuerten Zigaretten durch das Marktforschungsinstitut Ipsos schätzen (Ipsos-Studie). Diese Studie basiert auf einer Auswertung von monatlich 12.000 an Verwertungsstellen des Dualen Systems gesammelten leeren Zigarettenschachtel und stellt eine repräsentative Abbildung des...

Mehr

Konjunktur

Warum eine höhere Mehrwertsteuer Deutschland retten kann

18.09.2009 | HWWI Standpunkt | von Thomas Straubhaar

Eine grundlegende Steuerreform muss das zentrale wirtschaftspolitische Thema einer neuen Bundesregierung sein. In einem ersten Schritt sollte man sich von direkten Einkommens- oder Unternehmenssteuern ab- und zu indirekten Steuern, also insbesondere zu Meh

Mehr

Klima und Umwelt, Mobilität, Regionen, Städtische Räume

Pendlersteuer statt Pendlerpauschale

11.09.2008 | HWWI Standpunkt | von Sven Schulze

Eine Pendlerpauschale subventioniert negative externe Effekte. Aus ökonomischer Sicht sollte sie komplett gestrichen werden. Welche Gründe sprechen dafür und welche Lösung wäre geeignet?

Mehr

Klima und Umwelt

Ökologische Steuerreform in der Schweiz

10.12.2007 | HWWI Policy Paper 1-5, Hamburg | von Michael Bräuninger, Sven Schulze, Thomas Straubhaar

Die aktuell weltweit stattfindende Debatte über den Klimaschutz wird in der Schweiz aufgrund des hohen Stellenwertes klima- und energiepolitischer Belange schon seit Längerem geführt. Das Hamburgische WeltWirtschaftsInstitut (HWWI) untersucht deshalb in seiner Studie "Ökologische Steuerreform in der Schweiz", wie die Schweiz als kleines Land einen kosteneffizienten...

Mehr

Konjunktur

Erbschaftssteuer – Abschaffen ist besser als revidieren

04.12.2007 | HWWI Policy Paper 1-7, Hamburg | von Thomas Straubhaar

Das Bundesverfassungsgericht hat mit seiner Entscheidung vom 7. November 2006 die Diskussion um die Erbschaftssteuer in Deutschland neu belebt. Es hat festgestellt: "Die durch § 19 Abs. 1 ErbStG angeordnete Erhebung der Erbschaftsteuer mit einheitlichen Steuersätzen auf den Wert des Erwerbs ist mit dem Grundgesetz unvereinbar. Denn sie knüpft an Werte an, deren...

Mehr