Strategie 2030 - Sicherheit

Sicherheit ist eines der zentralen Bedürfnisse des Menschen. Wird die Sicherheit von Einzelpersonen, Personengruppen oder gar die Sicherheit eines ganzen Landes bedroht, hat dies eine Reihe negativer Folgen. So entstehen Kosten für die Gefahrenabwehr oder die Beseitigung bereits eingetretener Schäden. Zudem fallen zum Teil hohe, aber kaum bezifferbare nichtfinanzielle Kos ten an, wenn Angst um sich greift. Diese Studie ist eine Aktualisierung der gemeinsamen Publikation von Berenberg und dem Hamburgischen WeltWirtschaftsInstitut "Sicherheitsindustrie", die 2008 in der Reihe "Strategie 2030 Leben und Vermögen in der nächsten Generation" erschienen ist. Seitdem hat sich die Welt ökonomisch, politisch und technologisch erheblich verändert. Offenkundig leben wir in unsicheren Zeiten. So wird Sicherheit in den nächsten Jahren und Jahrzehnten weiter an Bedeutung gewinnen und als Megathema auch für die Kapital märkte vermehrt Investitions- und Anlagechancen bieten. Dies nehmen wir zum Anlass, uns mit einem Update der Studie von 2008 erneut mit dem Thema Sicherheit aus volkswirtschaftlicher Per spektive und aus Kapitalmarktsicht zu beschäftigen.

Zur Gesamtsudie

Pressemitteilung zur Studie vom 30. Juni 2016

Prof. Dr. Henning Vöpel
Telefon
+49 (0)40 34 05 76 - 0
Fax
+49 (0)40 34 05 76 - 150

Berenberg und HWWI

Die Serie "Strategie 2030 - Vermögen und Leben in der nächsten Generation" analysiert langfristig orientierte volkswirtschaftliche Fragestellungen.

MEHR