Energie- und Rohstoffe, Städtische Räume

Implikationen steigender Energie- und Transportkosten für die künftige Stadtentwicklung – eine globale Perspektive

30.06.2009 | HWWI Policy Paper | von Ingrid Ott, Alkis Henri Otto, Silvia Stiller

Um sich ein klares Bild von den Auswirkungen steigender Transportkosten auf die künftige Stadtentwicklung der Stadt Hamburg machen zu können, hat das Hamburgische WeltWirtschaftsInstitut (HWWI) mit alstria ein gemeinsames Forschungsprojekt initiiert. In diesem Rahmen sollen Politikempfehlungen für eine nachhaltige Entwicklung einer wachsenden Stadt Hamburg abgeleitet werden. Die Analyse deckt verschiedene Perspektiven ab: Ausgehend von einer aggregierten Betrachtung beschreibt der weitere Projektverlauf ein schrittweises Heranzoomen von der globalen Ebene über die regionale Ebene bis hin auf die lokale Ebene. Ziel ist die Analyse der Auswirkungen steigender Energiekosten auf die Größe, die innerstädtische Struktur und wirtschaftliche Entwicklung von Hamburg. Insbesondere die folgenden vier Themenbereiche werden erörtert:

Teil I: Die globale Perspektive: Künftige Entwicklung der Weltwirtschaftsgeographie

Teil II: Die regionale Perspektive: Entwicklungsperspektiven für die Stadt Hamburg

Teil III: Die lokale Perspektive: innerstädtische Trends in Hamburg

Teil IV: Szenario 2030: Hamburg - eine Stadt der Zukunft?


Das vorliegende Policy Paper ist das Ergebnis von Teil I des Forschungsprojekts.

Autoren

Dr. Silvia Stiller