Städtische Räume, Weitere Themen

Ökonomische Effekte einer vitalen Sportstadt

23.01.2020 | HWWI Policy Paper | von Maike Cotterell, Henning Vöpel
© B&E

Sport spielt in Städten ökonomisch eine immer größere Rolle. Wesentliche Treiber sind ein sich veränderndes Nachfrageverhalten von Menschen sowie ein sich differenzierendes Angebot an Sportmöglichkeiten. Diese Entwicklungen lassen sich besonders stark in urbanen Räumen beobachten. Sport wird damit zu einem Faktor für Lebensqualität und dadurch zu einem wesentlichen Aspekt von Stadtentwicklung.

Mehr

Autoren

Prof. Dr. Henning Vöpel