Unsere Autoren

Kontakt

Dr. Dita Vogel

Bücher

Vogel, D. (2009):
Stories and Reflections of Immigrant Activists in Europe,

Peter Lang (Hrsg.), Frankfurt am Main.

Beiträge in referierten Zeitschriften

Vogel, D.; Godenau, D.; Kovacheva, V.; Wu, Y. (2012):
Arbeitsmarktintegration und öffentliche Wahrnehmung von Migranten: Ein Vergleich zwischen Deutschland und Spanien während der Wirtschaftskrise,

Comparative Population Studies – Zeitschrift für Bevölkerungswissenschaft, 37, (1-2), 77-98.

Vogel, D.; Jordan, B.; Kovacheva, V.; Zhang, X. (2012):
Comparing the development of free movement and social citizenship for internal migrants in the European Union and China – converging trends?,

Citizenship Studies, 16, (3-4), 545-561.

Vogel, D.; Godenau, D.; Kovacheva, V.; Wu, Y. (2012):
Labour market integration and public perceptions of immigrants: a comparison between Germany and Spain during the economic crisis,

Comparative Population Studies (Zeitschrift für Bevölkerungswissenschaft), 37, (1-2), 55-76.

Vogel, D.; Kovacheva, V.; Prescott, H. (2011):
The Size of the Irregular Migrant Population in the European Union – Counting the Uncountable?,

International Migration, 49, (5), 78-96.

Vogel, D.; Cyrus, N.; Cyrus, N. (2003):
Work-permit decisions in the German labour administration: an exploration of the implementation process,

Journal for Ethnic and Migration Studies (JEMS), (2), 225-255.

Vogel, D.; Cyrus, N.; Cyrus, N. (2002):
Ausländerdiskriminierung durch Außenkontrollen im Arbeitsmarkt? Fallstudienbefunde – Herausforderungen – Gestaltungsoptionen,

Mitteilungen aus der Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (MittAB), 35, (2), 254-270.

Vogel, D. (2000):
Migration control - Germany and the United States Compared,

International Migration Review, (2), 390-422.

Vogel, D. (1999):
Illegaler Aufenthalt in Deutschland – methodische Überlegungen zur Datennutzung und Datenerhebung,

Zeitschrift für Bevölkerungswissenschaft, (2), 165-185.

Vogel, D. (1993):
Zuwanderungspolitische Steuerungsinstrumente und ihr Einfluß auf das Sozialbudget. Ein systematischer Problemaufriß,

Zeitschrift für Sozialreform, (1), 1-19.

Vogel, D.; Backhaus-Maul, H. (1992):
Vom ausländischen Arbeitnehmer zum Rentner - Ausgewählte Aspekte der finanziellen Absicherung und sozialen Versorgung alter Ausländer in der Bundesrepublik Deutschland,

Zeitschrift für Gerontologie, 25, 166-177.

Vogel, D.; Backhaus-Maul, H.; Schütte, C. (1991):
Eine allgemeine Dienstpflicht als Mittel zur Lösung des Pflegenotstandes. Neue Kultur des Zwangshelfens?,

Zeitschrift für Sozialreform, 37, (6), 349-366.

Beiträge in Fachzeitschriften

Vogel, D.; Kovacheva, V. (2009):
Neue Datenbank – Illegal in Europa,

Migration und Bevölkerung, (3).

Vogel, D.; Cyrus, N.; Cyrus, N.; Düvell, F. (2004):
Illegale Zuwanderung in Deutschland und Großbritannien: Ein Vergleich,

IMIS-Beiträge, 45-74.

Vogel, D.; Cyrus, N.; Cyrus, N. (2003):
Arbeiten verboten! Ausländer ohne Aufenthaltsstatus zwischen heimlicher Integration und sichtbarer Kontrolle – Ergebnisse eines Forschungsprojektes,

Sozial Extra, 22-25.

Vogel, D. (2003):
llegaler Aufenthalt - Konzepte, Forschungszugänge, Realitäten, Optionen,

Leviathan-Sonderheft. Von Uwe Hunger und Dietrich Thränhardt (Hrsg.): Migration im Spannungsfeld von Globalisierung und Nationalstaat, 161-179.

Vogel, D. (2003):
Vom Brain-Drain zur Elternfrage,

Blätter für deutsche und internationale Politik, (1), 30-32.

Vogel, D. (1999):
Illegale Zuwanderung nach Deutschland und soziales Sicherungssystem,

Eberhard Eichenhofer (Hrsg.): Migration und Illegalität. Rasch: Osnabrück (Schriften des Instituts für Migrationsforschung und interkulturelle Studien (IMIS) der Universität Osnabrück, (7), 73-90.

Vogel, D.; Estrella, K.; Jordan, B. (1997):
Leben und Arbeiten ohne regulären Aufenthaltsstatus - ein Vergleich von London und Berlin am Beispiel brasilianischer Migranten und Migrantinnen,

in: Hartmut Häußermann und Ingrid Oswald (Hrsg.) Zuwanderung und Stadtentwicklung, Leviathan-Sonderband, 215-231.

Vogel, D.; Böhm, S.; Fachinger, U.; Viebrock, H. (1990):
Entwicklung der ergänzenden Alterssicherung in Europa –Bericht über ein internationales Seminar,

Die Angestelltenversicherung, (9), 365-371.

Beiträge in Sammelwerken

Vogel, D.; Kovacheva, V. (2014):
Germany,

in: Triandafyllidou, A. and Gropas, R. (Hrsg.)European Immigration. A sourcebook, Ashgate, Farnham.

Vogel, D.; Düvell, F.; Jordan, B.; Kovacheva, V.; McDonald, W.; Vollmer, B. (2009):
Police Cooperation in Internal Enforcement of Immigration Control: Learning from international comparison,

in: William McDonald (Hrsg.)Immigration, Crime and Justice, Emerald.

Vogel, D.; Leiprecht, R. (2008):
Transkulturalität und Transnationalität als Herausforderung für die Gestaltung Sozialer Arbeit und sozialer Dienste vor Ort,

in: Hans Günther Homfeldt, Wolfgang Schröer und Cornelia Schweppe (Hrsg.)Soziale Arbeit und Transnationalität. Herausforderungen eines spannungsreichen Bezugs, Juventa, Weinheim München.

Vogel, D.; Brown, C. (2008):
How to Improve the Institutional and Legal Framework - Recommendations for policymakers,

in: Dita Vogel (Hrsg.)Highly Active Immigrants - a resource for European civil societies, Peter Lang Verlag, Frankfurt am Main.

Vogel, D.; Fidèle, M. (2008):
Reflections for Highly Active Immmigrants,

in: Dita Vogel (Hrsg.)Highly Active Immigrants - a resource for European civil societies, Peter Lang Verlag, Frankfurt am Main.

Vogel, D. (2008):
Implications for Research Development,

in: Dita Vogel (Hrsg.)Highly Active Immigrants - a resource for European civil societies, Peter Lang Verlag, Frankfurt am Main.

Vogel, D. (2008):
Highly Active Immigrants in the Civil Society - An Introduction,

in: Dita Vogel (Hrsg.)Highly Active Immigrants - a resource for European civil societies, Peter Lang Verlag, Frankfurt am Main.

Vogel, D. (2008):
Data and Methods of the POLITIS Interview Study,

in: Dita Vogel (Hrsg.)Highly Active Immigrants - a resource for European civil societies, Peter Lang Verlag, Frankfurt am Main.

Vogel, D. (2008):
Becoming Active in a New Country - In search of favourable activation conditions,

in: Dita Vogel (Hrsg.)Highly Active Immigrants - a resource for European civil societies, Peter Lang Verlag, Frankfurt am Main.

Vogel, D.; Rinke, B. (2008):
Sprache als der Schlüssel zur Integration? Theoretische Überlegungen und qualitativ-empirische Befunde zu Sprachfunktionen im Integrationsprozess,

in: Felicitas Hillman, Michael Windzio (Hrsg.)Migration und städtischer Raum. Chancen und Risiken der Segregation und Integration, Budrich UniPress, Leverkusen-Opladen.

Vogel, D. (2008):
Migration und aktive Bürgerschaft,

in: Dirk Lange (Hrsg.)Migration und Bürgerbewusstsein. Perspektiven politischer Bildung in Europa, VS, Wiesbaden.

Vogel, D. (2003):
Einwanderung und Reflexionskultur: zur Einführung in diesen Band,

in: Dita Vogel (Hrsg.)Einwanderungsland Niederlande – Politik und Kultur, IKO-Verlag für Interkulturelle Kommunikation, Frankfurt am Main.

Vogel, D. (2003):
Die Niederlande als Einwanderungsland. Rahmenbedingungen, aktuelle Politik und Stand der Integration von Allochtonen,

in: Dita Vogel (Hrsg.)Einwanderungsland Niederlande – Politik und Kultur, IKO-Verlag für Interkulturelle Kommunikation, Frankfurt am Main.

Vogel, D.; Wüst, A. (2003):
Paradigmenwechsel ohne Instrumentenwechsel? Kontinuität und Wandel im Politikfeld Migration,

in: Antonia Gohr und Martin Seeleib-Kaiser (Hrsg.)Sozial- und Wirtschaftspolitik unter Rot-Grün, Westdeutscher Verlag, Opladen.

Vogel, D. (2002):
Ausländer ohne Aufenthaltsstatus in Deutschland – Methoden zur Schätzung ihrer Zahl,

in: Eric Minthe (Hrsg.)Illegale Migration und Schleusungskriminalität, Kriminologische Zentralstelle, Wiesbaden.

Vogel, D. (2001):
Identifying Unauthorized Foreign Workers in the German labour market,

in: Jane Caplan and John Torpey (Hrsg.)Documenting Individual Identity: The Development of State Practices in the Modern World, Princeton University Press, Princeton.

Vogel, D.; Cyrus, N.; Cyrus, N. (2000):
Immigration as a side effect of other policies - principles and consequences of German non-immigration policy,

in: Anna Triandafillidou (Hrsg.)Migration Pathways. A historic, demographic and policy review of four European countries, European Commission, Brussels.

Vogel, D. (1996):
Flüchtlingspolitik als tragische Wahlhandlung,

in: Heinz Galler, Gunter Steinmann und Gert Wagner (Hrsg.)acta demographica, Physica, Heidelberg.

Vogel, D. (1996):
Nutzen und Kosten illegaler Ausländerbeschäftigung. Einführende Überlegungen aus ökonomischer Sicht,

in: Kooperationsbereich Universität-Arbeiterkammer Bremen (Hrsg.)Arbeitsmigration aus Ost- und Westeuropa: Folgen für Beschäftigung und Arbeitsmarkt am Beispiel der Bauwirtschaft in der Region Bremen, Universität Bremen, Bremen.

Vogel, D. (1994):
Sozialpolitische Integration als zuwanderungspolitisches Steuerungsinstrument,

in: Jürgen Wahl (Hrsg.)Sozialpolitik in der ökonomischen Diskussion, Metropolis, Marburg.

Vogel, D.; Fukawa, H. (1993):
Japanische Zuwanderungspolitik im Zielkonflikt zwischen sozialer Homogenität, Beseitigung strukturellen Arbeitskräftemangels und Entwicklungspolitik. Ein Überblick,

in: Hans Ulrich Klose (Hrsg.)Zuwanderung. Möglichkeiten und Grenzen, Bonn.

Diskussionsbeiträge

Vogel, D.; Godenau, D.; Kovacheva, V.; Wu, Y. (2010):
Labour Market Integration of Regular and Irregular Immigrants in Germany and Spain: Same Crisis – Different Effects,

Paper presented at the International Conference “Rethinking Migration in Times of Economic Crisis in Europe”, 9–10 Dec. 2010.

Vogel, D.; Kovacheva, V. (2009):
The size of the irregular foreign resident population in the European Union in 2002, 2005 and 2008: aggregated estimates,

, HWWI, Database on Irregular Migration, Working paper No. 4 , Hamburg.

Vogel, D. (2009):
How many irregular residents are there in Germany? Estimates on the basis of police criminal statistics,

Database on Irregular Migration, Working paper No. 3, HWWI, Hamburg.

Vogel, D.; Cyrus, N.; Cyrus, N. (2008):
Förderung politischer Integration von Migrantinnen und Migranten. Begründungszusammenhänge und Handlungsmöglichkeiten,

in: POLITIS-Working paper (Hrsg.)POLITIS-Working paper 13, University of Oldenburg.

Vogel, D.; Schönwälder, K.; Sciortino, G. (2004):
Migration und Illegalität in Deutschland,

AKI-Forschungsbilanz 1, Arbeitsstelle Interkulturelle Konflikte und gesellschaftliche Integration. Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung, Berlin.

Vogel, D. (2000):
Niederlande-Studien als Arbeitsmarktqualifikation – eine explorative Marktanalyse,

, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, Oldenburg.

Vogel, D. (1998):
Migrationskontrolle in Deutschland - Systematisierung, Deskription, Thesen,

ZeS-Arbeitspapier 10, Universität Bremen, Bremen.

Vogel, D.; Böcker, A. (1997):
Duldung des Aufenthalts von Ausländern - Hypothesengenerierung am Beispiel Deutschlands und der Niederlande,

ZeS-Arbeitspapier 13, Universität Bremen, Bremen.

Vogel, D.; Jordan, B. (1997):
Which policies influence migration decisions? A comparative analysis of qualitative interviews in London and Berlin as a contribution to economic reasoning,

ZeS-Arbeitspapier 14, Universität Bremen, Bremen.

Vogel, D. (1996):
Fiskalische Effekte der Zuwanderung im sozialen Sicherungssystem. Eine theoretische Analyse verschiedener Migrations-, Familien- und Einkommensverläufe,

ZeS-Arbeitspapier 1, Universität Bremen, Bremen.

Vogel, D. (1996):
Illegale Zuwanderung und soziales Sicherungssystem – eine Analyse ökonomischer und sozialpolitischer Aspekte,

ZeS-Arbeitspapier 2, Universität Bremen, Bremen.

Vogel, D. (1996):
Soziale Sicherung und illegaler Aufenthalt. Eine explorative Studie am Beispiel brasilianischer Zuwanderer in Berlin,

ZeS-Arbeitspapier 13, Universität Bremen, Bremen.

Vogel, D.; Röseler, S. (1993):
Illegale Zuwanderung - ein Problem für die Sozialpolitik?,

1, Universität Bremen, ZeS-Arbeitspapier, Bremen.

Vogel, D. (1992):
Kindergeldzahlungen an Deutsche und Ausländer,

ZeS-Arbeitspapier 4, Universität Bremen, Bremen.

Vogel, D. (1991):
Schattenwirtschaft und Einkommensverteilung. Ein Beitrag zur Interpretation von Verteilungsaussagen im Bereich der Schattenwirtschaft,

ZeS-Arbeitspapier 6, Universität Bremen, Bremen.

HWWI Research Paper

Gutachten und Studien

Vogel, D.; Kovacheva, V. (2012):
Weniger Rechtsverletzungen durch mehr Informationen? Arbeitsmarkterfahrungen und Informationsbedarf bulgarisch- und albanischsprachiger Zugewanderter in Berlin,

Studie im Auftrag des Beauftragten des Senats von Berlin für Migration und Integration, Hamburg.

Vogel, D.; Cyrus, N.; de Boer, K. (2010):
Menschenhandel zum Zweck der Arbeitsausbeutung. Eine explorative Untersuchung zu Erscheinungsformen, Ursachen und Umfang in ausgewählten Branchen in Berlin und Brandenburg,

Studie im Auftrag des Berliner Bündnisses gegen Menschenhandel zum Zweck der Arbeitsausbeutung,

Vogel, D.; Aßner, M. (2010):
Kinder ohne Aufenthaltsstatus – illegal im Land, legal in der Schule,

Studie für den Sachverständigenrat deutscher Stiftungen für Integration und Migration (SVR),

Vogel, D.; Aßner, M.; Kühne, A.; Mitrovic, E. (2009):
Leben ohne Papiere. Eine empirische Studie zur Lebenssituation von Menschen ohne gültige Aufenthaltspapiere in Hamburg,

im Auftrag des Diakonischen Werkes, Landesverband Hamburg, in Kooperation mit der Nordelbischen Kirche und Ver.di, Hamburg.

HWWI Update

Vogel, D.; Kovacheva, V. (2012):
Arbeitsrechtlicher Informationsbedarf von Zugewanderten in Berlin,

HWWI Update 06.

Vogel, D.; Kovacheva, V. (2010):
Migration in China und der EU – unvergleichbar?,

HWWI Update 08.

Vogel, D.; Kovacheva, V. (2009):
Illegal in Europa - Neue Datenbank liefert Zahlen und Dokumentationen,

HWWI Update 02.

Vogel, D.; Kovacheva, V. (2008):
Wie viele irreguläre Migranten gibt es in Europa?,

HWWI Update 09.

HWWI Standpunkt

Vogel, D. (2010):
Illegaler Aufenthalt gehört nicht ins Strafrecht, HWWI Standpunkt, November.

Kurzdossiers

Gutachten im Auftrag

Herausgeberschaften

Vogel, D. (2008):
Highly Active Immigrants - a resource for European civil societies,

Peter Lang Verlag (Hrsg.), Frankfurt am Main.

Vogel, D. (2003):
Einwanderungsland Niederlande – Politik und Kultur,

IKO-Verlag für Interkulturelle Kommunikation (Hrsg.), Frankfurt am Main.