Unsere Autoren

Kontakt

Prof. Dr. Heinz Rieter

Kurzbeschreibung

Dr. Heinz Rieter studierte Wirtschaftswissenschaft an der Freien Universität Berlin. Nach dem Examen als Diplom-Volkswirt 1962 arbeitete er als Wissenschaftlicher Assistent am Institut für Sozialpolitische Forschung der Freien Universität Berlin. 1965 wechselte er an die neu gegründete Ruhr-Universität Bochum, wo er 1969 zum Dr. rer. oec. promovierte und  zunächst als Wissenschaftlicher Assistent am Seminar für Theoretische Wirtschaftslehre und später als Akademischer Rat tätig war. 1984 nahm er einen Ruf auf eine Professur für Volkswirtschaftslehre an der Universität Hamburg an, die er bis 2004 innehatte. Er forscht und publiziert hauptsächlich auf den Gebieten History of Economic Thought und Monetary Economics.

Jetzige Tätigkeit - Berufserfahrung

1984-2004 Professor für Volkswirtschaftslehre an der Universität Hamburg
1962-1983 Wissenschaftlicher Assistent bzw. Akademischer Rat an der FU Berlin und an der Ruhr-Universität Bochum

Akademischer Werdegang

1973-1975 Stipendiat der Deutschen Forschungsgemeinschaft
1969 Promotion zum Dr. rer. oec., Ruhr-Universität Bochum
1956-1962 Studium der Volkswirtschaftslehre an der Freien Universität Berlin

Beiträge in referierten Zeitschriften

Rieter, H.; Zweynert, J. (2006):
Gustav Schmoller and Globalisation,

Schmollers Jahrbuch, (2), 225-250.

HWWI Update

Rieter, H.; Zweynert, J. (2007):
Deutsche und russische Ökonomen im Dialog ? gestern und heute,

HWWI Update 02.

Forschungsinteressen

  • Geschichte der Wirtschaftswissenschaften
  • Geldtheorie
  • Wissenschaftstheorie