Unsere Autoren

Kontakt

Dr. Nora Reich

Bücher

Reich, N. (2010):
Das neue Elterngeld und die Geburtenrate in Deutschland: eine ökonomische Analyse,

Diplomarbeit an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, Diplomica Verlag (Hrsg.), Hamburg.

Beiträge in referierten Zeitschriften

Reich, N.; Boll, C.; Leppin, J. (2014):
Paternal childcare and parental leave policies: evidence from industrialized countries,

Review of Economics of the Household, Volume 12, Issue 1, 129-158.

Reich, N. (2013):
Fathers' Childcare: The Differences between Participation and Amount of Time,

Journal of Family and Economic Issues, Online First, DOI 10.1007/s10834-013-9359-y.

Reich, N. (2011):
Predictors of Fathers' Use of Parental Leave in Germany,

Population Review, 50, (2), 1-22.

Beiträge in Fachzeitschriften

Reich, N. (2012):
Elternzeit und Kinderbetreuung – Väter auf dem Vormarsch,

Bengel & Engel Newsletter 2/2012.

Reich, N.; Boll, C. (2012):
Das Betreuungsgeld – eine kritische ökonomische Analyse,

Wirtschaftsdienst, 92, (2), 121-128.

Reich, N. (2009):
Kinderlosigkeit in Deutschland. Gleichbehandlung von Frauen und Männern in der amtlichen Statistik gefordert,

Innovative - Zeitschrift des Nordelbischen Frauenwerkes, (21), 31.

Reich, N. (2008):
Deutsche Familienpolitik im internationalen Vergleich,

Wirtschaftsdienst, 88, (12), 816-822.

HWWI Research Paper

Reich, N. (2012):
Fathers’ Childcare: the Difference between Participation and Amount of Time, HWWI Research Paper

116, Hamburg.

Reich, N.; Boll, C.; Leppin, J. (2012):
Fathers’ Childcare and Parental Leave Policies - Evidence from Western European Countries and Canada , HWWI Research Paper

115, Hamburg.

Reich, N. (2010):
Who Cares? Determinants of the Fathers‘ Use of Parental Leave in Germany, HWWI Research Paper

1-31, Hamburg.

Gutachten und Studien

Reich, N.; Abiry, R.; Boll, C.; Bonin, H.; Gerlach, I.; Hank, K.; Laß, I.; Nehrkorn-Ludwig, M.; Reuß, K.; Schnabel, R.; Stichnoth, H.; Wilke, C. (2014):
Evaluation der Wirkung ehe- und familienbezogener Leistungen auf die Geburtenrate/Erfüllung von Kinderwünschen,

Gutachten für die Prognos AG, Mannheim.

Reich, N.; Biermann, U.; Boll, C.; Stiller, S. (2013):
Economic Perspectives, Qualifications and Labour Market Integration of Women in the Baltic Sea Region,

Baltic Sea Academy - Max Hogeforster (Hrsg.), Norderstedt.

Reich, N.; Boll, C.; Bonin, H.; Gerlach, I.; Hank, K.; Laß, I.; Nehrkorn-Ludwig, M.; Reuß, K.; Schnabel, R.; Schneider, A.; Stichnoth, H.; Wilke, C. (2013):
Geburten und Kinderwünsche in Deutschland: Bestandsaufnahme, Einflussfaktoren und Datenquellen,

Hamburg.

Reich, N.; Borcherding, A.; Hansen, T.; Stiller, S.; Zierahn, U. (2012):
Hamburg 2020 – Chancen nutzen, Zukunft gestalten,

Herausgegeben von PwC in Kooperation mit dem HWWI, Hamburg.

Reich, N.; Boll, C.; Leppin, J. (2012):
Einfluss der Elternzeit von Vätern auf die familiale Arbeitsteilung im internationalen Vergleich,

Studie im Auftrag des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ). Studie (Kurzfassung) in Auszügen erschienen in: BMFSFJ (Hrsg.), Familienreport 2011 – Leistungen, Wirkungen, Trends, Berlin,

Reich, N.; Boll, C.; Stiller, S. (2009):
Determinanten von Fertilitätsentscheidungen – theoretische Modellierung und mögliche Operationalisierung mit deutschen Daten,

unter Mitarbeit von H. Bunde, Studie im Auftrag des Fraunhofer-Instituts für Angewandte Informationstechnik FIT Forschungsgruppe MIKMOD, unveröffentlicht, Veröffentlichungsrecht beim Auftraggeber,

Reich, N. (2009):
Arbeitsplatzbezogene und sozio-ökonomische Merkmale der familienaktiven Väter,

im Auftrag der Prognos AG für das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFS),

Reich, N.; Rose, J.; Stiller, S. (2009):
Wohlstandsbasis oder Störfaktor? Der industrielle Sektor in Norddeutschland,

in Kooperation mit der Hamburger Sparkasse,

Reich, N.; Könönen, A.; Köster, R.; Lenné, T.; Rohde, O.; Stiller, S.; Wedemeier, J. (2009):
Creative Future. Growth Potentialities for Baltic Cities - Outline,

in co-operation with the PricewaterhouseCoopers AG, Frankfurt a.M./Hamburg.

Reich, N.; Könönen, A.; Köster, R.; Lenné, T.; Rohde, O.; Stiller, S.; Wedemeier, J. (2008):
Zukunftschance Kreativität. Entwicklungspotenziale von Städten im Ostseeraum,

Eine gemeinsame Studie von PricewaterhouseCoopers AG und HWWI, Frankfurt am Main/Hamburg.

HWWI Policy Paper

Reich, N.; Boll, C.; Hensel-Börner, S.; Hoffmann, M. (2013):
Wachsender Pflegebedarf in Hamburg – Situation erwerbstätiger Pflegender und Herausforderungen für Hamburger Unternehmen, HWWI Policy Paper

78, Hamburg.

Reich, N.; Boll, C.; Leppin, J. (2012):
Einfluss der Elternzeit von Vätern auf die familiale Arbeitsteilung im internationalen Vergleich, HWWI Policy Paper

59, Gutachten im Auftrag des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ). Studie (Kurzfassung) in Auszügen erschienen in: BMFSFJ (Hrsg.), Familienreport 2011 – Leistungen, Wirkungen, Trends, Berlin.

Reich, N.; Boll, C. (2010):
Wie leben und arbeiten Hamburgs Eltern? Auftrag und Chance für Hamburger Unternehmen, HWWI Policy Paper

1-33, Hamburg.

HWWI Update

Reich, N.; Boll, C. (2012):
Arbeitskräfteangebot: Vielfältige Potenziale im Ostseeraum,

HWWI Update 09 - Beilage.

HWWI Standpunkt

Reich, N. (2009):
Kinderlosigkeit in Deutschland: Was macht Mann?, HWWI Standpunkt, August.
Reich, N. (2008):
Wer profitiert vom Kinderbetreuungsgeld?, HWWI Standpunkt, Dezember.

HWWI Insights

Reich, N.; Stiller, S.; Zierahn, U. (2012):
Hamburg 2020 – Chancen nutzen, Zukunft gestalten,

HWWI Insights 04.