Energie- und Rohstoffe

Filter

Energie- und Rohstoffe

Im März erholt sich der Rohölpreis leicht

11.04.2018 | Pressemitteilung | von Katrin Knauf

HWWI-Rohstoffpreisindex steigt moderat

  • HWWI-Gesamtindex steigt um 0,4 % (US-Dollarbasis)
  • Rohöl verteuert sich um 1,3 %
  • Index für Industrierohstoffe fällt um 3,3 %

Mehr

Energie- und Rohstoffe

Sinkende Energiepreise im Februar

08.03.2018 | Pressemitteilung | von Katrin Knauf

HWWI-Rohstoffpreisindex fällt zum ersten Mal seit Juli des vergangenen Jahres

  • HWWI-Gesamtindex fällt um 5,8 % (US-Dollarbasis)
  • Sinkende Rohöl- und Erdgaspreise)
  • Index für Nahrungs- und Genussmittel stieg um 3,3 %

Mehr

Energie- und Rohstoffe

Konjunkturschlaglicht: Die Preisentwicklung von Rohstoffen 2017

27.02.2018 | Beiträge in Fachzeitschriften | von Katrin Knauf, André Wolf

Die Preise für Rohstoffe sind im zweiten Halbjahr des Jahres 2017 deutlich gestiegen, nachdem sie im ersten Halbjahr gefallen waren. Der HWWI-Gesamtindex für Rohstoffe stieg im Jahr 2017 von 109 auf 119 Punkte. Damit ist ein Anstieg der Rohstoffpreise, in US-Dollar gemessen, um 9 % für das Jahr 2017 zu verzeichnen.

Mehr

Energie- und Rohstoffe

Anstieg der Rohstoffpreise setzt sich im Januar fort

07.02.2018 | Pressemitteilung | von Katrin Knauf

HWWI-Rohstoffpreisindex beginnt 2018 mit fulminantem Wachstum

  • HWWI-Gesamtindex wächst um 8,8 % (US-Dollarbasis)
  • Steigende Rohöl- und Erdgaspreise
  • Preise für Industrierohstoffe steigen um 6,4 %

Mehr

Energie- und Rohstoffe

Leichter Anstieg der Rohstoffpreise im Dezember

17.01.2018 | Pressemitteilung | von Katrin Knauf

HWWI-Rohstoffpreisindex beendet das Jahr mit relativ schwachem Wachstum

  • HWWI-Gesamtindex wächst um 1,7 % (US-Dollarbasis)
  • Weltweit leicht steigende Rohölpreise
  • Fallende Preise für Nahrungs- und Genussmittel

Mehr

Energie- und Rohstoffe

Der HWWI-Rohstoffpreisindex und die aktuelle Entwicklung der Rohstoffpreise

14.12.2017 | HWWI Update | von Katrin Knauf

Der HWWI-Rohstoffpreisindex wurde entwickelt, um die Preisveränderungen an den Rohstoffmärkten abzubilden und wird von Politik, Wirtschaft sowie nationalen und internationalen Institutionen für Analysen genutzt.

Mehr

Ansprechpartner

Dr. André Wolf

Tel.:  +49 (0)40 34 05 76 - 665