innogesi

Das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderte Forschungsprojekt innogesi befasst sich mit der Sicherheit von Energienetzen in einem privat- und volkswirtschaftlichen Umfeld.

Energienetze gelten als kritische Infrastrukturen, da  es bei Störungen - zum Beispiel aufgrund „höherer Gewalt“, technischer Probleme oder sogar gezielter Angriffe - zu sogenannten Kaskadeneffekten mit hohen gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Folgen kommen kann.

Das  Projekt untersucht, welche wirtschaftlichen, organisatorischen und institutionellen Veränderungen notwendig sind, um Energienetze regional, national und international sicherer zu gestalten, und verfolgt dabei das Ziel, neue Geschäftsmodelle für Betreiber, Entstörungsdienste, Versicherer und Investoren zu erarbeiten.

Dies soll zu einer besseren Zusammenarbeit aller Akteure und damit zugleich einer Erhöhung der Versorgungssicherheit der Bürgerinnen und Bürger beitragen.