Forscherteam

Kontakt

Dr. Andree Ehlert

Telefon:  +49 (0)40 34 05 76 - 332
Fax:  +49 (0)40 34 05 76 - 150

Kurzbeschreibung

Dr. Andree Ehlert ist seit August 2018 als Senior Researcher am Hamburgischen WeltWirtschaftsInstitut (HWWI) tätig.

Andree Ehlert studierte Volkswirtschaftslehre an den Universitäten Hamburg und St Andrews mit der Vertiefungsrichtung Statistik und Ökonometrie. Im Anschluss folgte seine Promotion im Bereich Zeitreihenanalyse und Extremwertstatistik am Institut für Mathematische Stochastik der Georg-August-Universität Göttingen zum Dr. rer nat. Er hat mehrjährige Industrieerfahrungen in der statistischen Analyse von Finanzdienstleistungen sowie als Biometriker im Pharma-Consulting gesammelt. Herr Ehlert hat zudem als Post-Doc am Innovations-Inkubator sowie an der Universität Lüneburg in den Bereichen Regional- und Gesundheitsökonomie, Versorgungsforschung, Sekundärdatenanalyse, räumliche Statistik/Ökonometrie, Programmevaluation und volkswirtschaftliche Modellierung gearbeitet.

Jetzige Tätigkeit – Berufserfahrung

Seit Aug. 2018 Senior Researcher am Hamburgischen WeltWirtschaftsInstitut (HWWI)
Sept. 2016 - Juli 2018 Senior Consultant im Bereich Biometrie/Gesundheitsökonomie/Pharma
Feb. 2012 – Aug. 2016 Post-Doc Gesundheitsökonomie (Innovations-Inkubator und Universität Lüneburg)
Juli 2011 – Jan. 2012 Senior Consultant im Bereich Statistik/Finanzdienstleistung
Okt. 2010 – Juni 2011 Post-Doc am Courant Forschungszentrum der Universität Göttingen
April 2008 – Sept. 2010 Wissenschaftlicher Mitarbeiter/Lichtenberg-Stipendiat an der Universität Göttingen
Sept. 2005 – März 2007 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Helmut-Schmidt-Universität Hamburg
Sept. 2004 – Okt. 2004 Praktikum am Hamburgischen Welt-Wirtschafts-Archiv (HWWA)
Aug. 2004 – Sept. 2004 Praktikum am Institut für Weltwirtschaft in Kiel

Akademischer Werdegang

Aug. 2010 Promotion zum Dr. rer. nat. an der Universität Göttingen, Fakultät für Mathematik und Informatik: „Characteristics for Dependence in Time Series of Extreme Values“
April 2007 – Aug. 2010 PhD-Studiengang „Applied Statistics and Empirical Methods“ an der Universität Göttingen
Aug. 2005 Diplom-Volkswirt (Universität Hamburg)
April 2000 – Aug. 2005 Studium der Volkswirtschaftslehre an der Universität Hamburg und der University of St Andrews

Lehrveranstaltungen

Multivariate Analyseverfahren und qualitative Methoden
Gesundheit und Ökonomie: Aktuelle Methoden und Herausforderungen
Quantitative Methoden in der BWL
Quantitative Methods in Health Economics
Grundlagen der VWL
Makroökonomie I
Leuphana College-Studien
Statistische Modellierung mit R
Statistik
Stochastisches Praktikum mit R

Bücher

Ehlert, A. (2010):
Characteristics for Dependence in Time Series of Extreme Values,

Dissertation, Georg-August-Universität Göttingen, Göttingen.

Beiträge in referierten Zeitschriften

Ehlert, A.; Oberschachtsiek, D. (2018):
Why Do German Physicians Reject Managed Care? International Journal of Health Planning and Management,

International Journal of Health Planning and Management.

Ehlert, A.; Oberschachtsiek, D.; Wein, T. (2017):
Factors Driving German Physicians? Managed Care Participation,

German Economic Review.

Ehlert, A. (2017):
Kooperationsverhalten niedergelassener Ärzte in Norddeutschland: Statistische Analyse der Einflussfaktoren,

Gesundheitsökonomie & Qualitätsmanagement, 22(06): 290–296.

Ehlert, A.; Wein, T.; Zweifel, P. (2017):
Overcoming Resistance Against Managed Care – Insights from a Bargaining Model,

Health Economics Review, 7(19).

Ehlert, A.; Fiebig, U.; Janßen, A.; Schlather, M. (2015):
Joint Extremal Behavior of Hidden and Observable Time Series,

Extremes, 18(1):109-140.

Ehlert, A.; Oberschachtsiek, D. (2014):
Does managed care reduce health care expenditure? Evidence from spatial panel data,

International Journal of Health Care Finance and Economics, 14(3):207-27.

Ehlert, A.; Schlather, M. (2008):
Capturing the multivariate extremal index: Bounds and interconnections,

Extremes, 11:353-377.

Beiträge in Fachzeitschriften

Ehlert, A.; Wein, T. (2014):
Integrierte Versorgung - Wettbewerbspotenzial in der Gesundheitsversorgung heben! ,

Wirtschaftsdienst, 94(3).

Beiträge in Sammelwerken

Ehlert, A.; Oberschachtsiek, D.; Wein, T. (2015):
Partizipation von Leistungserbringern – Eine mikroökonomische Analyse,

, D. Oberschachtsiek & A. Pape (Hrsg.): Der Wunsch nach mehr Zusammenarbeit in der Patientenversorgung. Berlin [u.a.]: LIT Verlag, 2015.

Diskussionsbeiträge

Ehlert, A.; Oberschachtsiek, D.; Prawda, S. (2013):
Cost Containment and Managed Care: Evidence from German Macro Data,

University of Lüneburg Working Paper Series in Economics No. 284.

Ehlert, A.; Schlather, M. (2010):
A Constructive Proof for the Extremal Coefficient of a Dissipative Max-Stable Process on Z being a Set Covariance,

Discussion Paper No. 31, Courant Research Centre – PEG, University of Göttingen.

Ehlert, A.; Schlather, M. (2010):
Some Results for Extreme Value Processes in Analogy to the Gaussian Spectral Representation,

Discussion Paper No. 30, Courant Research Centre – PEG, University of Göttingen.

Forschungsinteressen

  • Gesundheitsökonomie
  • Versorgungsforschung
  • Statistik/Ökonometrie
  • Räumliche Verfahren
  • Modellierung