Forscherteam

Kontakt

Prof. Dr. Christina Benita Wilke

Bücher

Wilke, C.; Börsch-Supan, A.; Gasche, M. (2009):
Auswirkungen der Finanzkrise auf die Gesetzliche Rentenversicherung, ihre Beitragszahler und ihre Rentner,

MEA Study Nr. 9, Mannheimer Forschungsinstitut Ökonomie und Demographischer Wandel (MEA), Universität Mannheim (Hrsg.), Mannheim.

Wilke, C. (2009):
German Pension Reform,

Sozialökonomische Schriften 34, Peter Lang (Hrsg.), Frankfurt am Main.

Wilke, C. (2008):
German pension reform: On road towards a sustainable multipillar system,

Dissertationsschrift (Hrsg.), Universität Mannheim.

Wilke, C.; Börsch-Supan, A. (2006):
Gratwanderungen zwischen Generationenvertrag und Eigenvorsorge: Wie Europa die Herausforderungen des demographischen Wandels annimmt,

Deutsches Institut für Altersvorsorge (DIA) (Hrsg.), Köln.

Wilke, C.; Börsch-Supan, A.; Essig, L. (2005):
Rentenlücken und Lebenserwartung. Wie sich die Deutschen auf den Anstieg vorbereiten,

Deutsches Institut für Altersvorsorge (DIA) (Hrsg.), Köln.

Beiträge in referierten Zeitschriften

Wilke, C.; Gasche, M.; Holthausen, A.; Rausch, J. (2012):
Die finanzielle Entwicklung der Gesetzlichen Rentenversicherung – Simulationsrechnungen mit dem Rentensimulationsmodell MEA-Pensim,

Zeitschrift für Wirtschaftspolitik, 61, (3), 337-380.

Wilke, C.; Perlitz, M.; Schulze, L. (2010):
The demographic and economic transition in Central and Eastern Europe – Management implications,

Journal for East European Manegement Studies, 15, (2).

Wilke, C.; Börsch-Supan, A. (2009):
Zur mittel- und langfristigen Entwicklung der Erwerbstätigkeit in Deutschland,

Zeitschrift für ArbeitsmarktForschung (ZAF), 42, (1), 29-48.

Beiträge in Fachzeitschriften

Wilke, C.; Breiholz, H.; Zierahn, U. (2014):
Möglichkeiten zur Analyse des privaten Versicherungsschutzes anhand der Einkommens- und Verbrauchsstichprobe,

Wirtschaft und Statistik, Februar 2014, 134-142.

Wilke, C.; Bucher-Koenen, T.; Börsch-Supan, A.; Gasche, M. (2010):
Ein einheitliches Rentensystem für Ost- und Westdeutschland: Simulationsrechnungen zum Reformvorschlag des Sachverständigenrates,

Perspektiven der Wirtschaftspolitik, 11, (1), 16-46.

Wilke, C.; Börsch-Supan, A.; Gasche, M. (2010):
Konjunkturabhängigkeit der Gesetzlichen Rentenversicherung am Beispiel der aktuellen Finanz- und Wirtschaftskrise,

Zeitschrift für Wirtschaftspolitik, 59, (3), 298-328.

Wilke, C.; Bucher-Koenen, T. (2009):
Zur Anhebung der Altersgrenzen,

Sozialer Fortschritt, (4), 69-79.

Wilke, C.; Börsch-Supan, A.; Reil-Held, A. (2008):
Budget-, Versorgungs- und Verteilungswirkungen der beitragsfreien Entgeltumwandlung,

Sozialer Fortschritt, (6-7), 155-166.

Wilke, C.; Börsch-Supan, A.; Reil-Held, A. (2007):
Wie sinnvoll ist es, die Sozialversicherungsfreiheit der Entgeltumwandlung fortzuführen?,

Betriebliche Altersversorgung, (5), 393-395.

Wilke, C.; Börsch-Supan, A. (2005):
Shifting Perspectives: German Pension Reform,

Intereconomics, 40, (5), 248-253.

Wilke, C.; Börsch-Supan, A.; Reil-Held, A. (2003):
Der Nachhaltigkeitsfaktor und andere Formelmodifikationen zur langfristigen Stabilisierung des Beitragssatzes zur GRV,

Sozialer Fortschritt, (11-12), 275-284.

Beiträge in Sammelwerken

Wilke, C. (2014):
Demografische Situation in Deutschland und Rheinland-Pfalz – die Bevölkerung altert und schrumpft,

in: IHK Koblenz (Hrsg.)Tagungsdokumentation des 2. IHK-Demografie-Forums am 17. März 2014, Koblenz.

Wilke, C. (im Erscheinen):
Jenseits des Privatisierungsdiskurses: umlagebasierte Rentenkonten (NDC) in entwickelten und Übergangsgesellschaften,

in: Leisering, L. (Hrsg.)Die Alten der Welt - Neue Wege der Alterssicherung im globalen Norden und Süden, Campus, Frankfurt / M., New York.

Wilke, C.; Börsch-Supan, A. (2009):
Ruhestandseinkommen und Renteneintrittsalter im europäischen Vergleich,

in: Börsch-Supan, A.; Hank, K.; Jürges, H.; Schröder, M. (Hrsg.)50plus in Deutschland und Europa - Ergebnisse des Survey of Health, Ageing and Retirement in Europe, VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden.

Wilke, C.; Callegaro, L. (2008):
Public, Occupational and Individual Pension Coverage,

in: Börsch-Supan, A.; Brugiavini, A.; Jürges, H.; Kapteyn, A.; Mackenbach, J.; Siegrist, J.; Weber, G. (Hrsg.)Health, Ageing and Retirement in Europe (2004-2007), MEA, Mannheim.

Wilke, C.; Bucher-Koenen, T.; Börsch-Supan, A.; Reil-Held, A. (2008):
Zum künftigen Stellenwert der ersten Säule im Gesamtsystem der Alterssicherung, Alterssicherung im Mehr-Säulen-System: Akteure, Risiken, Regulierungen,

, DRV Schriften Band 80, Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin.

Wilke, C.; Börsch-Supan, A. (2007):
Das deutsche Rentensystem: Auf dem Weg zu einem NDC-ähnlichen System,

in: Holzmann, R.; Palmer, E. (Hrsg.)Revolution in der Alterssicherung - Beitragskonten auf Umlagebasis, Camous Verlag, Frankfurt / New York, Europäisches Zentrum Wien.

Wilke, C.; Börsch-Supan, A.; Reil-Held, A. (2007):
How an unfunded Pension System looks like defined Benefits but works like defined Contributions: The German Pension Reform,

in: Espina, A. (Hrsg.)Estado de Bienestar y competitividad - La experiencia europea, Fundación Carolina, Madrid.

Wilke, C.; Börsch-Supan, A. (2005):
The German Public Pension System: How it will become an NDC System Look-Alike,

Pension Reform - Issues and Prospects for Non-Financial Defined Contribution (NDC) Schemes, Holzmann, R.; Palmer, E. , World Bank, Washington.

Diskussionsbeiträge

Wilke, C.; Coppola, M. (2010):
How sensitive are subjective retirement expectations to increases in the statutory retirement age? The German case,

MEA Discussion Paper 207-10, Universität Mannheim.

Wilke, C.; Bucher-Koenen, T.; Börsch-Supan, A.; Gasche, M. (2009):
Ein einheitliches Rentensystem für Ost- und Westdeutschland – Simulationsrechnungen zum Reformvorschlag des Sachverständigenrates,

, MEA Discussion Paper 174-09, Universität Mannheim.

Wilke, C. (2008):
On the feasibility of notional defined contribution systems: The German case,

MEA Discussion Paper 165-08, Universität Mannheim.

Wilke, C.; Bucher-Koenen, T.; Börsch-Supan, A.; Reil-Held, A. (2008):
Zum künftigen Stellenwert der ersten Säule im Gesamtsystem der Alterssicherung,

MEA Discussion Paper 158-08, Universität Mannheim.

Wilke, C.; Bucher-Koenen, T. (2008):
Zur Anhebung der Altersgrenzen: Eine Simulation der langfristigen Auswirkungen auf die gesetzliche Rentenversicherung bei unterschiedlichem Renteneintrittsverhalten,

MEA Discussion Paper 159-08, Universität Mannheim.

Wilke, C.; Börsch-Supan, A.; Reil-Held, A. (2007):
How an Unfunded Pension System looks like Defined Benefits but works like Defined Contributions,

MEA Discussion Paper 126-07, Universität Mannheim.

Wilke, C.; Börsch-Supan, A. (2007):
Szenarien zur mittel- und langfristigen Entwicklung der Anzahl der Erwerbspersonen und der Erwerbstätigen in Deutschland,

MEA Discussion Paper 153-07, Universität Mannheim.

Wilke, C.; Börsch-Supan, A.; Reil-Held, A. (2007):
Zur Sozialversicherungsfreiheit der Entgeltumwandlung,

MEA Discussion Paper 117-07, Universität Mannheim.

Wilke, C. (2006):
Die ökonomischen Auswirkungen des demographischen Wandels in Bayern,

MEA Discussion Paper 106-05, Universität Mannheim.

Wilke, C. (2005):
Rates of Return of the German PAYG System - How they can be measured and how they will develop,

MEA Discussion Paper 97-05, Universität Mannheim.

Wilke, C. (2004):
Ein Simulationsmodell des Rentenversicherungssystems: Konzeption und ausgewählte Anwendungen von MEA-PENSIM,

MEA Discussion Paper 48-04, Universität Mannheim.

Wilke, C.; Börsch-Supan, A. (2004):
The German Public Pension System: How it Was, How it Will Be,

NBER Working Paper 10525, Cambridge.

Wilke, C.; Börsch-Supan, A.; Reil-Held, A. (2003):
Der Nachhaltigkeitsfaktor und andere Formelmodifikationen zur langfristigen Stabilisierung des Beitragssatzes zur GRV,

MEA Discussion Paper 30-03, Universität Mannheim.

Wilke, C.; Börsch-Supan, A.; Reil-Held, A. (2003):
How to Make a Defined Benefit System Sustainable: The Sustainability Factor in the German Benefit Indexation Formula,

MEA Discussion Paper 37-03, Universität Mannheim.

Wilke, C.; Börsch-Supan, A. (2003):
The German Public Pension System: How it Was, How it Will Be,

MRRC Working Paper 2003-041, Cambridge.

Wilke, C.; Börsch-Supan, A. (2003):
The German Public Pension System: How it Was, How it Will Be,

MEA Discussion Paper 34-03, Universität Mannheim.

HWWI Research Paper

Wilke, C.; Rose, J. (2015):
Climate change vulnerability in cities – the case of Hamburg, HWWI Research Paper

167,

Gutachten und Studien

Wilke, C.; Biermann, F. (2015):
Im Steigflug - UPDATE 2015,

Wilke, C.; Schlitte, F.; Schüßler, J.; Wedemeier, J. (2015):
Wirtschaftslage und Finanzierung im Mittelstand - Wirtschaftsraum Weser-Ems,

eine Analyse von Creditreform Leer, Oldenburg, Nordhorn und Osnabrück in Kooperation mit dem HWWI (Hrsg.), 2015, Osnabrück/Nordhorn.

Wilke, C.; Abiry, R.; Boll, C.; Bonin, H.; Gerlach, I.; Hank, K.; Laß, I.; Nehrkorn-Ludwig, M.; Reich, N.; Reuß, K.; Schnabel, R.; Stichnoth, H. (2014):
Evaluation der Wirkung ehe- und familienbezogener Leistungen auf die Geburtenrate/Erfüllung von Kinderwünschen,

Gutachten für die Prognos AG, Mannheim.

Wilke, C.; Frieling, J.; Hüning, H.; Straubhaar, T.; Vöpel, H. (2014):
Versicherungen in Zeiten der Krise - Szenarien der Weltwirtschaft und Auswirkungen auf das Versicherungsgeschäft,

Studie im Auftrag von Aon Deutschland, Hamburg.

Wilke, C.; Bräuninger, M. (2014):
Zur Zukunftsfestigkeit der europäischen Sozialstaaten,

Studie im Auftrag des Deutschen Instituts für Altersvorsorge, Berlin.

Wilke, C.; Müller, B.; Rammer, C.; Schlitte, F.; Sünner, I.; Wedemeier, J. (2014):
Bericht über die Situation der mittelständischen Wirtschaft in der Freien Hansestadt Bremen 2013,

Bericht im Auftrag des Senators für Wirtschaft, Arbeit und Häfen der Freien Hansestadt Bremen, Bremen.

Wilke, C.; Boll, C.; Erlwein, M.; Koller, C.; Nitt-Drießelmann, D.; Quitzau, J. (2014):
Strategie 2030 – Demografie,

HWWI & Berenberg (Hrsg.), Hamburg.

Wilke, C.; Padovan, L.; Schlitte, F.; Wedemeier, J. (2013):
Wachstumspotenziale der Region Weser-Ems und Bremen - Herausforderungen und Perspektiven bis zum Jahr 2030,

im Auftrag der Oldenburgischen Landesbank AG ,

Wilke, C.; Hasse, F.; Justenhoven, P.; Schlitte, F.; Späth, E.; Wedemeier, J. (2013):
München 2025 – eine Metropolregion und ihre Entwicklungsperspektiven,

PwC & HWWI (Hrsg.), Hamburg.

Wilke, C.; Boll, C.; Kloß, A.; Puckelwald, J.; Schneider, J.; Will, A. (2013):
Ungenutzte Arbeitskräftepotenziale in Deutschland: Maßnahmen und Effekte,

Studie im Auftrag der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft GmbH (INSM), Hamburg.

Wilke, C.; Teuber, M.; Wedemeier, J. (2013):
HWWI/Berenberg Städteranking 2013. Die 30 größten Städte Deutschlands im Vergleich: Bremen,

HWWI & Berenbergbank (Hrsg.), Hamburg.

Wilke, C.; Boll, C.; Bonin, H.; Gerlach, I.; Hank, K.; Laß, I.; Nehrkorn-Ludwig, M.; Reich, N.; Reuß, K.; Schnabel, R.; Schneider, A.; Stichnoth, H. (2013):
Geburten und Kinderwünsche in Deutschland: Bestandsaufnahme, Einflussfaktoren und Datenquellen,

Hamburg.

Wilke, C.; Bräuninger, M.; Straubhaar, T.; Vöpel, H.; Winkeljohann, N. (2013):
Chancen und Risiken einer Fiskalunion,

PwC in Kooperation mit HWWI (Hrsg.), Frankfurt am Main.

HWWI Policy Report

Wilke, C.; Teuber, M.; Wedemeier, J.; Yadegar, E. (2015):
Przewozy towarów miedzy portem w Hamburgu i Polska; – perspektywy rozwoju Unii Izb Laby i Odry (KEO), HWWI Policy Report

Wilke, C.; Teuber, M.; Wedemeier, J.; Yadegar, E. (2015):
Wirtschaftsverkehre zwischen dem Hamburger Hafen und Polen – Perspektiven für die Entwicklung der Kammerunion Elbe/Oder (KEO), HWWI Policy Report

20, Hamburg.

HWWI Policy Paper

Wilke, C.; Biermann, F.; Rose, J.; Wenzel, L. (2015):
Standortatlas Chemie für die Region Unterelbe, HWWI Policy Paper

91, Hamburg.

Wilke, C.; Bass, H.; Niemeier, H.; Nitt-Drießelmann, D.; Wedemeier, J. (2015):
Impulse für die Innovationspolitik im Land Bremen, HWWI Policy Paper

88, Hamburg.

Wilke, C.; Schlitte, F.; Sünner, I.; Wedemeier, J. (2014):
Metropolregion Nordwest im Aufwind: Ein Standortvergleich deutscher Metropolregionen, HWWI Policy Paper

, Hamburg.

HWWI Update

Wilke, C.; Growitsch, C.; Sünner, I. (2014):
Windenergie in Norddeutschland,

HWWI Update 09 - Beilage.

Wilke, C.; Bräuninger, M. (2014):
Umdenken bei der Zukunftssicherheit europäischer Sozialsysteme,

HWWI Update 05.

Wilke, C.; Sünner, I.; Wedemeier, J. (2014):
Unternehmensnahe Dienstleistungen in Bremen auf Wachstumskurs,

HWWI Update 04.

Wilke, C.; Boll, C.; Nitt-Drießelmann, D. (2014):
Wir müssen den demografischen Wandel aktiv gestalten!,

HWWI Update 02.

Wilke, C.; Wedemeier, J. (2013):
Geplante Y-Trasse auf dem Abstellgleis,

HWWI Update 06.

Wilke, C. (2013):
Die Zuschussrente – Ein Armutszeugnis,

HWWI Update 01.

Wilke, C.; Rose, J.; Schulze, S. (2012):
Klimaanpassung und Klimaschutz,

HWWI Update 01.

HWWI Standpunkt

Wilke, C.; Bräuninger, M. (2014):
Alterndes Europa vor enormen Herausforderungen, HWWI Standpunkt, Mai.

HWWI Insights

Wilke, C.; Wedemeier, J. (2014):
Wenn Wege immer weiter werden - Mobilität im ländlichen norddeutschen Raum,

HWWI Insights 06.