© Fabian Schmidt
Branchen und Wirtschaftszweige, Energiewirtschaft, Europa, Klima und Umwelt, Regionen

Energiewende: Wo bleibt das langfristige Denken bei der Offshore-Windenergie?

18.09.2020 | Beiträge in Fachzeitschriften | von Mirko Kruse

Die Offshore-Windenergie mit Schwerpunkt auf der Nordseeregion und ihren dominierenden Ländern entwickelt sich zu ungunsten Deutschlands. Zudem gewinnt Asien in diesem Bereich erhebliche Marktanteile. Offshore-Windenergieanlagen erfordern eine langfristige Planung, wobei die Stilllegung miteinbezogen werden muss.

Mehr

© B&E
Branchen und Wirtschaftszweige, Infrastruktur und Immobilienmärkte, Städtische Räume

Neustadtsgüterbahnhof Bremen – Perspektiven einer urbanen Entwicklung

03.09.2020 | HWWI Policy Paper 126, Hamburg | von Mirko Kruse, Susanne Müller-Using, Jan Wedemeier

Das HWWI hat im Auftrag des Projektentwicklers Peper & Söhne eine Studie zur möglichen Nutzung des ehemaligen Güterbahnhofsgeländes in Bremen erstellt. Dabei untersucht das HWWI neben dem wirtschaftlichen Umfeld auch, welche Chancen und Potenziale sich aus Megatrends wie der Digitalisierung, Nachhaltigkeit oder Mobilität für den Standort ergeben. Außerdem zeigt die...

Mehr

© 9comeback / Fotolia.com
Klima und Umwelt

Market dynamics of biodegradable bio-based plastics: projections and linkages to European policies

20.08.2020 | HWWI Research Paper 193, Hamburg | von Niklas Döhler, Claudia Wellenreuther, André Wolf

This paper analyzes the future market perspectives for biodegradable bio-based plastics at the global and the European level. Relevant determinants of demand are identified, categorized and used as a basis for own projections. By implementing a system dynamics approach, the evolution of global production capacities is modelled on an annual basis for the period until...

Mehr

© B&E
Energie- und Rohstoffe

Der Einfluss von COVID-19 auf die Rohstoffmärkte

14.08.2020 | Beiträge in Fachzeitschriften | von Claudia Wellenreuther

Die globale Ausbreitung des neuartigen Coronavirus im ersten Halbjahr 2020 wurde von einem deutlichen Preisverfall auf den internationalen Rohstoffmärkten begleitet. Die weltweit verhängten Lockdown-Maßnahmen zur Eindämmung der durch das Coronavirus ausgelösten Pandemie bremsten die globale Wirtschaft und prägten die Entwicklung auf den internationalen Rohstoffmärkten...

Mehr

© B&E
Weitere Themen

Zwischenruf: Zur Reform des Profifußballs

04.08.2020 | HWWI Standpunkt | von Jörn Quitzau, Henning Vöpel

Zahlreiche Rufe nach tiefgreifenden Reformen im Profifußball sind unter dem Eindruck der Corona-Krise laut geworden. Die Bereitschaft für Reformen scheint angesichts der zum Teil existenzbedrohenden Krise im deutschen Fußball aktuell hoch zu sein. Die DFL beabsichtigt, eine Taskforce „Zukunft Profifußball“ einzurichten.

Mehr

HWWI-Rohstoffpreisindex steigt im August weiter an

10.09.2020 | Pressemitteilung | von Claudia Wellenreuther

Starker Anstieg der Preise für Industriemetalle

  • HWWI-Gesamtindex steigt um 7,0 % (US-Dollarbasis)
  • Rohölpreise steigen um 3,4 %
  • Preise für Industrierohstoffe verzeichnen einen Anstieg von 10,1 %

Mehr

HWWI UPDATE Sommer 2020

Die Themen der aktuellen Ausgabe sind: Post-Corona-Ökonomie, Immobilien, Verkehr, Hafenwirtschaft, Blue Economy, Offshore-Windenergie und vieles mehr.

Zur aktuellen Ausgabe

HWWI in den Medien

WELT, 13. September 2020

Preise für Wohnungen und Häuser steigen bis 2030 weiter

Die Preise für Wohnimmobilien werden laut einer Analyse des HWWI auch in den nächsten Jahren vielerorts weiter steigen.
MEHR

Hamburger Abendblatt, 10. September 2020

"Hamburger Mittelschicht fällt ökonomisch auseinander"

Prof. Dr. Henning Vöpel fordert von Hamburg ein schnelles Umsteuern in der Wirtschaft.
MEHR

Projekte und Kooperationen