© B&E
Energie- und Rohstoffe

Starke Preisanstiege auf den Rohstoffmärkten

19.01.2022 | Beiträge in Fachzeitschriften | von Claudia Wellenreuther

Im vergangenen Jahr 2021 sind die internationalen Rohstoffpreise über nahezu alle Segmente hinweg stark angestiegen. So ist der HWWI­-Rohstoffpreisindex, der die Preisentwicklung der 31 meistgehandelten Rohstoffe abbildet, seit Jahresbeginn um mehr als 70 % gestiegen und lag im Oktober 2021 auf dem höchsten Stand seit 2011.

Mehr

© B&E
Konjunktur

Erholung der deutschen Wirtschaft kommt 2022

15.12.2021 | Beiträge in Fachzeitschriften | von Jörg Hinze

Corona bestimmt die Wirtschaftsentwicklung seit knapp zwei Jahren. Ähnlich den Pandemie- bzw. Lockdown-Wellen ist seitdem auch der Konjunkturverlauf. Im internationalen Vergleich hat sich die deutsche Wirtschaft bislang nur relativ langsam von den pandemiebedingten Einbrüchen im Frühjahr 2020 und Anfang 2021 erholt.

Mehr

© B&E
Weitere Themen

Ein Baltendeutscher bei den Preußen des Balkans: Oskar Anderson und das Sofioter Institut für Wirtschaftsforschung (SWIFO)

14.12.2021 | HWWI Research Paper 198, Hamburg | von Stefan Kolev

Oskar Anderson (1887–1960) gehörte zu den Gründungsvätern der Ökonometrie. Dieser Aufsatz fokussiert
auf die Relevanz seines statistischen und ökonometrischen Werkes für die Konjunkturforschung in der
Zwischenkriegszeit. Der Schwerpunkt liegt auf der Periode zwischen 1923 und 1942, die er als russischer Emigrant in Bulgarien verbrachte und als seine wissenschaftlich...

Mehr

© GianlucaCiroTancredi / Fotolia.com
Energie- und Rohstoffe, Energiewirtschaft, Europa, Klima und Umwelt

Green Hydrogen in Europe: Do Strategies Meet Expectations?

03.12.2021 | Beiträge in Fachzeitschriften | von André Wolf, Nils Zander

This paper examines the current state of policymaking in EU countries concerning the roll out of a hydrogen infrastructure. As legislation in this area is still in its infancy, this takes the form of an examination of strategic long-term plans rather than an assessment of specific laws. In order to be able to assess the ambition of the political plans, the formulated...

Mehr

© iStock.com / doram
Arbeit, Konjunktur

Konjunkturschlaglicht: Aufschwung am Arbeitsmarkt? Gemischte Signale

19.10.2021 | Beiträge in Fachzeitschriften | von André Wolf

Am deutschen Arbeitsmarkt verdichten sich die Anzeichen für einen allgemeinen Aufschwung. Nach dem pandemiebedingten Anstieg der Arbeitslosigkeit zu Beginn des Jahres 2021 hat sich die im April einsetzende Erholungstendenz mittlerweile verstärkt.

Mehr

HWWI-Rohstoffpreisindex stieg im Dezember

11.01.2022 | Pressemitteilung | von Claudia Wellenreuther

Erdgaspreise steigen erneut stark an

  • HWWI-Gesamtindex stieg um 5,3 % (US-Dollarbasis)
  • Rohölpreise fielen um 7,9 %
  • Erdgaspreise stiegen um 22,3 %

Mehr

HWWI in den Medien

dpa, 20. Januar 2022

Ukraine-Konflikt: Expertin erwartet keine Gas-Probleme

"Nicht nur Deutschland ist abhängig vom russischen Gas, sondern Russland ist auch abhängig von den Erlösen", sagt Dr. Claudia Wellenreuther.
MEHR

ARD Morgenmagazin, 20. Januar 2022

Abhängig vom russischen Gas

"Die Abhängigkeit ist beiderseits", sagt Dr. Dirck Süß zu den Gaslieferungen aus Rußland nach Deutschland im ARD Morgenmagazin.
MEHR

HWWI UPDATE Winter 2021

Die Themen der aktuellen Ausgabe sind unter anderem: Regionen, Hafenwirtschaft, Blue Economy, Intelligente Spezialisierung, Integration, Konjunktur und Rohölpreise.
MEHR

Konjunkturprognose des HWWI vom 1. Dezember 2021

Erholung der deutschen Wirtschaft kommt 2022/2023

MEHR

Projekte und Kooperationen