Branchen und Wirtschaftszweige, Infrastruktur und Immobilienmärkte, Städtische Räume

Neustadtsgüterbahnhof Bremen – Perspektiven einer urbanen Entwicklung

03.09.2020 | HWWI Policy Paper | von Mirko Kruse, Susanne Müller-Using, Jan Wedemeier
© B&E

Das HWWI hat im Auftrag des Projektentwicklers Peper & Söhne eine Studie zur möglichen Nutzung des ehemaligen Güterbahnhofsgeländes in Bremen erstellt. Dabei untersucht das HWWI neben dem wirtschaftlichen Umfeld auch, welche Chancen und Potenziale sich aus Megatrends wie der Digitalisierung, Nachhaltigkeit oder Mobilität für den Standort ergeben. Außerdem zeigt die Studie, welche Entwicklungsmöglichkeiten für das Gelände existieren, um ein modernes und urbanes Quartier in zentraler Bremer Lage zu schaffen.

Mehr

Autoren

Mirko Kruse
Dr. Jan Wedemeier