Top-Ökonomen unterstützen längeren Insolvenzschutz

18.01.2021 | Presseartikel Extern | von Henning Vöpel

„Wenn die Hilfen bewilligt sind, aber aus technischen Gründen nicht rechtzeitig liquiditätswirksam werden, sollte der Insolvenzschutz durch das zweite Instrument trotzdem gewährleistet sein“, sagt Prof. Dr. Henning Vöpel.

Autor: Dietmar Neuerer

Mehr

Kontakt: Public Relations

Elzbieta Hagemann

Hamburgisches WeltWirtschaftsInstitut (HWWI)
Tel.:  +49 (0)40 34 05 76 - 100