HWWI in den Medien

Ob Studienergebnisse oder Experteneinschätzung: An dieser Stelle können Sie nachlesen, in welchen Medien das Institut und seine Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler Erwähnung finden.

Filter

21. Januar 2021
Hamburger Abendblatt, Matthias Iken

HWWI-Chef fordert "Mobilfunk bis zur letzen Milchkanne"

Prof. Dr. Henning Vöpel sieht für den Norden spezifische Herausforderungen.

Mehr

20. Januar 2021
Deutschlandfunk, Silke Hahne

Direktor HWWI zu US-EU-Beziehungen: Europa sollte eigene Interessen definieren

"Eine neue transatlantische Partnerschaft mit den USA kann es unter der Präsidentschaft Bidens nur dann geben, wenn Europa selbst weiß, was seine Interessen sind und welchen Beitrag man umgekehrt selbst leisten kann und will", sagt Prof. Dr. Henning Vöpel.

Mehr

20. Januar 2021
WELT, Olaf Preuß

Ein „bedingungsloses Bildungsbudget“ kann den Norden stärker machen

Hamburg und Schleswig-Holstein müssen massiv in Bildung, Forschung und Entwicklung investieren, damit Nordendeutschland gegenüber Süddeutschland wirtschaftlich nicht den Anschluss verliert, sagt Prof. Dr. Henning Vöpel.

Mehr

18. Januar 2021
www.bsaktuell.de, dts Nachrichtenagentur

Ökonomen plädieren für längeren Insolvenzschutz

Prof. Dr. Henning Vöpel für einen längeren Insolvenzschutz.

Mehr

18. Januar 2021
Handelsblatt, Dietmar Neuerer

Top-Ökonomen unterstützen längeren Insolvenzschutz

„Wenn die Hilfen bewilligt sind, aber aus technischen Gründen nicht rechtzeitig liquiditätswirksam werden, sollte der Insolvenzschutz durch das zweite Instrument trotzdem gewährleistet sein“, sagt Prof. Dr. Henning Vöpel.

Mehr

14. Januar 2021
www.wiwo.de

Der große Umbau: mehr Fortschritt wagen!

Wenn es richtig ist, dass diese Pandemie wie unter einem Brennglas die Versäumnisse der Vergangenheit in einer Krise der Gegenwart aufzeigt, dann ist die wichtigste Lektion für die Zukunft, dass wir wieder mehr Fortschritt wagen müssen.

Mehr



Kontakt: Public Relations

Elzbieta Hagemann

Hamburgisches WeltWirtschaftsInstitut (HWWI)
Tel.:  +49 (0)40 34 05 76 - 100

Presseverteiler abonnieren

Sofort wissen, was es Neues gibt. Die neuesten Pressemitteilungen des HWWI lassen wir Ihnen gern automatisch zukommen.
ZUM ANMELDEFORMULAR