Corona-Krise kostet Hamburg 1,7 Milliarden

26.05.2020 | Video extern | von André Wolf

"Im Wesentlichen wird es darauf ankommen, wie jetzt auch der Bund mit seinem Konjunkturprogramm reagieren wird", sagt Dr. André Wolf vom HWWI.

Autor: Niklas Schenck

Mehr

Kontakt: Public Relations

Elzbieta Hagemann

Hamburgisches WeltWirtschaftsInstitut (HWWI)
Tel.:  +49 (0)40 34 05 76 - 100