Große Gehaltsnachteile für soziale Berufe

04.06.2016 | Presseartikel Extern | von Elisabeth Bublitz

Menschen, die einen sozialen Beruf ausüben, müssen oft deutliche Einkommensnachteile in Kauf nehmen, so eine gemeinsame Forschungsarbeit von HWWI und der Universität Jena. Für ausgewählte Berufe konnte ein Unterschied von 533 Euro monatlich zwischen Sozialberufen und jenen mit gleichwertigen Tätigkeiten festgestellt werden. Eine erhöhte Arbeitszufriedenheit könne diesen Unterschied nicht vollständig ausgleichen – „auch wenn es schwierig ist, diese beiden ‚Belohnungen‘ direkt miteinander zu vergleichen“, so HWWI-Expertin Dr. Elisabeth Bublitz.

Mehr

Kontakt: Public Relations

Elzbieta Hagemann

Hamburgisches WeltWirtschaftsInstitut (HWWI)
Tel.:  +49 (0)40 34 05 76 - 100