HWWI: Handelskonflikt dämpft Rohstoffpreise

08.08.2018 | Presseartikel Extern | von Katrin Knauf

Die Sorge vor der weiteren Eskalation des aktuellen Handelsstreits zwischen den USA und China belastete die Rohstoffmärkte im Juli generell.

Autor: Hans Bentzien

Mehr

Kontakt: Public Relations

Elzbieta Hagemann

Hamburgisches WeltWirtschaftsInstitut (HWWI)
Tel.:  +49 (0)40 34 05 76 - 100