HWWI: Märkte für Kohle und Erdgas verzeichnen starken Preisanstieg

11.08.2021 | Presseartikel Extern | von Claudia Wellenreuther

Der HWWI-Rohstoffpreisindex kletterte im Juli um durchschnittlich 4,1 Prozent gegenüber dem Vormonat und übertraf damit seinen entsprechenden Vorjahreswert um 87,2 Prozent.

Autorin: Andrea Thomas

Mehr

Kontakt: Public Relations

Elzbieta Hagemann

Hamburgisches WeltWirtschaftsInstitut (HWWI)
Tel.:  +49 40 340576-100 / +49 1719737166