Lebensmittelindustrie zieht trotz verhaltener Erwartungen eine positive Halbjahresbilanz

16.09.2019 | Presseartikel Extern | von Katrin Knauf

Insgesamt sank der HWWI-Rohstoffpreisindex für Nahrungs- und Genussmittel somit im ersten Halbjahr 2019 um vier Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Mehr

Kontakt: Public Relations

Elzbieta Hagemann

Hamburgisches WeltWirtschaftsInstitut (HWWI)
Tel.:  +49 (0)40 34 05 76 - 100