Wie viel geht noch? Der Staat wird die Wirtschaft wohl erneut retten müssen

25.10.2020 | Presseartikel Extern | von Henning Vöpel

„Die Hilfsmaßnahmen und das Konjunkturprogramm gründeten auf der Prämisse, dass es keine zweite Welle geben würde, denn die gewählten Instrumente sind überwiegend kurzfristig angelegt“, so Prof. Dr. Henning Vöpel, HWWI-Direktor.

Autoren: Martin Greive, Donata Riedel

Mehr

Kontakt: Public Relations

Elzbieta Hagemann

Hamburgisches WeltWirtschaftsInstitut (HWWI)
Tel.:  +49 (0)40 34 05 76 - 100