HWWI in den Medien

Ob Studienergebnisse oder Experteneinschätzung: An dieser Stelle können Sie nachlesen, in welchen Medien das Institut und seine Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler Erwähnung finden.

Filter

10. Juni 2020
Berliner Morgenpost, ba

Wo Berlin-Pendler von Immobilienkäufen profitieren

Laut einer Modellrechnung des HWWI im Auftrag der Postbank schneiden rund um Berlin die Wohnorte Teltow, Bernau und Falkensee am besten ab.

Mehr

10. Juni 2020
RECYCLING magazin

HWWI-Rohstoffpreisindex steigt erstmals seit Jahresbeginn

Der durch die Corona-Krise bedingte Rückgang des HWWI-Rohstoffpreisindex setzte sich im Mai nicht weiter fort.

Mehr

08. Juni 2020
Weser-Kurier, Lisa Boekhoff

Immobilien in Bremen weiterhin gefragt

„Mittelfristig sind eher wieder Preissteigerungstendenzen zu erwarten“, sagt Dr. Jan Wedemeier, HWWI in Bremen.

Mehr

05. Juni 2020
DVZ Online, Robert Kümmerlen

„Ohne Vertrauen dominiert die Angst“

Die Logistik wird in Zukunft nicht mehr so ein starker Wachstumstreiber für die Wirtschaft sein wie bisher, meint Prof. Dr. Henning Vöpel, HWWI-Direktor.

Mehr

05. Juni 2020
taz, Hermannus Pfeiffer

Hafenmonopol im Norden?

„Entweder hat man gemeinsam eine größere Markt- und somit Verhandlungsmacht gegenüber den Reedern“, sagt Prof. Dr. Henning Vöpel, Direktor des HWWI.

Mehr

04. Juni 2020
Hamburger Abendblatt, Volker Mester

Ins Hamburger Umland ziehen? Für wen sich pendeln lohnt

Das HWWI hat im Auftrag der Postbank berechnet, wo sich der Immobilienerwerb im Hamburger Umland trotz Pendelns langfristig rechnet.

Mehr



Kontakt: Public Relations

Elzbieta Hagemann

Hamburgisches WeltWirtschaftsInstitut (HWWI)
Tel.:  +49 (0)40 34 05 76 - 100

Presseverteiler abonnieren

Sofort wissen, was es Neues gibt. Die neuesten Pressemitteilungen des HWWI lassen wir Ihnen gern automatisch zukommen.
ZUM ANMELDEFORMULAR