© iStock.com / Andrew Penner
Energie- und Rohstoffe

Konjunkturschlaglicht: Rohstoffpreisentwicklung im Jahr 2019

20.02.2020 | Beiträge in Fachzeitschriften | von Claudia Wellenreuther

Die Entwicklungen auf den Rohstoffmärkten waren 2019 insbesondere durch globale Konflikte geprägt: einerseits durch den Handelskrieg zwischen den USA und China, der bereits seit Mitte 2018 anhält, und vor allem die Preise für Industriemetalle, aber auch die für Agrarrohstoffe im Jahr 2019 deutlich beeinflusste; andererseits durch die zunehmenden Spannungen zwischen den...

Mehr

© iStock.com / Andrew Penner
Energie- und Rohstoffe

Trends bei den Erdölimporten

13.09.2019 | Beiträge in Fachzeitschriften | von Katrin Knauf, André Wolf

Zur Illustration der längerfristigen Entwicklung untersuchen wir Umfang und geografische Struktur der Erdölimporte für China, die USA und die EU als den weltweit wichtigsten Wirtschaftsräumen im Zehn-Jahres-Vergleich für 2007 und 2017.

Mehr

Energie- und Rohstoffe

Unsicherheit belastet die Preisentwicklung am Rohölmarkt

04.09.2019 | HWWI Update 02/2019 | von Katrin Knauf

Im zweiten Quartal 2019 setzte sich die Unsicherheit an den Rohstoffmärkten fort und bestimmte die Preisentwicklung.

Mehr

© B&E
Energie- und Rohstoffe

Konjunkturschlaglicht: Rohstoffpreisentwicklung im ersten Halbjahr 2019

15.08.2019 | Beiträge in Fachzeitschriften | von Katrin Knauf

Unsicherheit belastete die Rohstoffpreisentwicklung im vergangenen Jahr und die Rohstoffpreise fielen Ende 2018 deutlich. Besonders am Rohölmarkt beeinträchtigte der sich stetig zuspitzende geopolitische Konflikt zwischen den USA und dem Iran sowie der Handelskonflikt zwischen den USA und China die Rohölpreisentwicklung.

Mehr

Energie- und Rohstoffe

OPEC verschiebt Entscheidung über Produktionsmengen

30.04.2019 | HWWI Update 01/2019 | von Katrin Knauf

Die Organisation erdölfördernder Länder (OPEC) verschob ihr außerordentlich geplantes Treffen im April dieses Jahres auf Juni 2019. Zuletzt hatte sich die OPEC im Dezember des letzten Jahres auf Produktionskürzungen von 1,2 Millionen Barrel pro Tag verständigt, um den seit Anfang Oktober 2018 anhaltenden sinkende Preistrend von Rohöl zu stoppen. ...

Mehr

© iStock.com / Andrew Penner
Energie- und Rohstoffe

Konjunkturschlaglicht: Unsicherheit belastet Rohstoffpreisentwicklung

15.02.2019 | Beiträge in Fachzeitschriften | von Katrin Knauf

Der HWWI-Gesamtindex für Rohstoffe fiel im Dezember 2018 auf 113 Punkte und lag damit knapp 5 % unter dem Stand vom Dezember 2017. Im Jahresdurchschnitt stiegen jedoch die Rohstoffpreise 2018 um 24 % gegenüber dem Jahr 2017. Dabei verteuerten sich im Jahresdurchschnitt die Energierohstoffe um 28 % und die Industrierohstoffe um 6 %. Dagegen verbilligten sich die Preise...

Mehr