© B&E
Weitere Themen

Corona-Lockerungen: Bundesliga geht weltweit voran

24.06.2020 | Beiträge in Fachzeitschriften | von Henning Vöpel

Die Fußball-Bundesliga hat als erste bedeutende Sportliga der Welt am 17. Mai 2020 den Re-Start aus dem Corona-Shutdown vollzogen. Damit ist eine Reihe von ökonomisch relevanten Effekten verbunden. In der Öffentlichkeit wurde dabei vor allem die Frage diskutiert, ob man dem Fußball eine Sonderbehandlung einräumen dürfe, denn Fußball-Millionäre gingen wieder ihrem Beruf...

Mehr

Weitere Themen

5. Konferenz „Fußball & Ökonomie“

14.12.2018 | HWWI Update 02/2018 | von Jörn Quitzau

Der Fußball sorgt immer wieder für Schlagzeilen – auf dem Platz und neben dem Platz. Das, was sich neben dem Platz abspielt, war Inhalt der fünften Konferenz „Fußball & Ökonomie“ am 14. November 2018 im Millerntor-Stadion. Veranstalter waren das HWWI und Fussball-Oekonomie.de. Themenschwerpunkte der Konferenz waren die „Ökonomie von Auf- und Abstieg“ sowie der...

Mehr

Weltwirtschaft

Brasilien und die Fußball-WM 2014

18.06.2014 | HWWI Update 06 - Beilage, Hamburg | von Henning Vöpel

Am 12. Juni begann mit dem Eröffnungsspiel in São Paulo die 20. FIFA Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien. In zwei Jahren wird Brasilien erneut im Fokus der Weltöffentlichkeit stehen, wenn Rio de Janeiro Gastgeber der XXXI. Olympischen Sommerspiele sein wird. Brasilien bietet sich damit die Chance, sich der Welt als leistungsstarkes, sicheres und modernes Land zu...

Mehr

Weitere Themen

Strategy 2030 - Brazil and the 2014 World Cup

13.05.2014 | Gutachten und Studien | von Wolfgang Pflüger, Jörn Quitzau, Henning Vöpel

Mehr

Weitere Themen

Strategie 2030 - Brasilien und die Fußball-WM 2014

13.05.2014 | Gutachten und Studien | von Wolfgang Pflüger, Jörn Quitzau, Henning Vöpel

Mehr

Weltwirtschaft

Deutschland und der FC Bayern spielen nicht in der selben Liga

14.03.2014 | HWWI Standpunkt 238, Hamburg | von Thomas Straubhaar

Wie viel Anmaßung darf sich die Ökonomik eigentlich noch leisten? Da machen renommierte Experten das Deutschland-Bashing zum beliebten Medienthema. Die einen stellen die Deutschen an den Pranger, weil sie viel zu viel exportieren würden, viel mehr als sie importieren. Die anderen werfen den Deutschen vor, sie würden viel zu viel sparen und zu wenig investieren. Einig...

Mehr