© B&E
Arbeit, Bildung, Mobilität, Europa

Migrant integration: Insights from Belgium, Italy, Spain and Germany

23.10.2020 | HWWI Policy Paper 127, Hamburg | von Christina Boll, Andreas Lagemann, Achim Welsch, André Wolf

Several EU Member States have traditionally been a destination for migrants, whether they come from within the EU or elsewhere in the world. The flow of migrants has led to a range of new skills and talents being introduced into local labour markets while also increasing cultural diversity. The relevance of a stronger integration of migrants into the labour markets and...

Mehr

Regionen

Bremen – Einige Thesen zur sozio-ökonomischen Entwicklung

04.09.2019 | HWWI Update 02/2019 | von Mirko Kruse, Jan Wedemeier

Das Bundesland Bremen kommt aus einer finanziell schwierigen Phase. Das Jahr 2019 markiert einen Wechselpunkt.

Mehr

© B&E
Arbeit

Patterns of Overeducation in Europe: The Role of Field of Study

27.07.2019 | Beiträge in referierten Zeitschriften | von Christina Boll, Anja Rossen, André Wolf

This study investigates the incidence of overeducation among graduate workers in 21 European Union countries and its underlying factors based on the European Labor Force Survey 2016. Although controlling for a wide range of covariates, the particular interest lies in the role of fields of study for vertical educational mismatch.

Mehr

Bildung

Wachstumspotenziale der Hochschule Bremerhaven

14.12.2018 | HWWI Update 02/2018 | von Christina Boll, Jan Wedemeier, André Wolf

Das HWWI hat im Auftrag der BIS Bremerhavener Gesellschaft für Investitionsförderung und Stadtentwicklung in einer neuen Studie Wachstumspotenziale für das Studienangebot der Hochschule Bremerhaven identifiziert.

Mehr

@ RioPatuca
Arbeit, Bildung

Does Culture Trump Money? Erwerbsverhalten und Kitanutzung von Müttern mit und ohne Migrationshintergrund in Deutschland

21.11.2018 | HWWI Research Paper 188, Hamburg | von Christina Boll, Andreas Lagemann

Diese Studie untersucht das Erwerbs- und Kitanutzungsverhalten von Müttern mit und ohne Migrationshintergrund in Deutschland. Wir nutzen die Wellen 2007-2015 des Sozio-oekonomischen Panels (SOEP) mit den Migrantenstichproben M1 und M2, um signifikante Assoziationen zwischen Migrationshintergrund und Erwerbswahrscheinlichkeit, Arbeitsstunden und...

Mehr

© B&E
Arbeit, Bildung

Das Erwerbsverhalten von Eltern mit Migrationshintergrund – SOEP-basierte Befunde und deren Implikationen für Hamburg

21.11.2018 | HWWI Policy Paper 112, Hamburg | von Christina Boll, Andreas Lagemann

34 % aller Hamburgerinnen und Hamburger haben einen Migrationshintergrund. Die Erwerbsbeteiligung unter Migrant/innen ist meist niedriger als bei Menschen ohne Migrationshintergrund, dies gilt auch für Eltern und insbesondere für Mütter. Dadurch liegen dringend benötigte Arbeits- und Fachkräftepotenziale brach.

Mehr