Weitere Themen

Filter

© B&E
Weitere Themen

Wirtschaftliche Entwicklungen und Risikoprojekte in Unternehmungen. Ein wirtschaftspsychologischer Diskussionsbeitrag

10.06.2020 | HWWI Policy Paper 124, Hamburg | von Sünje Lorenzen

Wir erleben derzeit eine Krise, die unsere gewohnten Lebensverhältnisse erschüttert. Alltägliches, selbstverständliches Handeln ist in Frage gestellt. Es wurden viele Maßnahmen getroffen, um uns vor der Bedrohung durch das Virus zu schützen. Es geht bei diesen Maßnahmen darum möglichst keine Ansteckungsrisiken einzugehen und mögliche wirtschaftliche Risiken zu...

Mehr

© Victoria / Fotolia.com
Weitere Themen

Nach Corona: Warum es die Freiheit schwer haben wird

28.05.2020 | HWWI Standpunkt | von Henning Vöpel

Freiheit wird es schwer haben. Wie so oft in und nach Krisen stellen Menschen die Frage nach der Schuld und der Verantwortung und suchen nach Erklärungen, Antworten und Autoritäten.

Mehr

Weitere Themen

Deutschland braucht ein mutiges Zukunftsprogramm

07.05.2020 | HWWI Update Frühjahr 2020 | von Henning Vöpel

Mehr

Weitere Themen

Das Vermögen der Zukunft

07.05.2020 | HWWI Update Frühjahr 2020 | von Henning Vöpel

Mehr

© B&E
Europa, Weltwirtschaft, Weitere Themen

ZEITENWENDE. Für ein Post-Corona-Zukunftsprogramm

05.05.2020 | HWWI Policy Paper 122, Hamburg | von Henning Vöpel, Klaus von Dohnanyi

Die Coronakrise kann eine schwere globale Depression nach sich ziehen. Bereits jetzt ist erkennbar, dass die derzeitigen Instrumente zur Bekämpfung der Krise ihre Wirksamkeit verlieren, ein anschließendes Wiederbelebungsprogramm der Wirtschaft unvermeidlich ist. Dabei wird es über ein konventionelles Konjunkturprogramm weit hinaus gehen müssen: Es geht um ein...

Mehr

Arbeit, Digitalisierung, Europa, Klima und Umwelt, Weltwirtschaft, Weitere Themen

Deutschland braucht ein mutiges Zukunftsprogramm

05.05.2020 | Pressemitteilung | von Henning Vöpel

In einem gemeinsamen Positionspapier fordern Prof. Dr. Henning Vöpel und Dr. Klaus von Dohnanyi, nach der Corona-Krise den notwendigen und unvermeidlichen Strukturwandel in der deutschen Wirtschaft entschlossen anzugehen.

Mehr