Preise für Wohnungen und Häuser steigen bis 2030 weiter

13.09.2020 | Presseartikel Extern | von Dörte Nitt-Drießelmann

Die Preise für Wohnimmobilien werden laut einer Analyse des HWWI auch in den nächsten Jahren vielerorts weiter steigen.

Autor: Michael Fabricius

Mehr

Kontakt: Public Relations

Elzbieta Hagemann

Hamburgisches WeltWirtschaftsInstitut (HWWI)
Tel.:  +49 (0)40 34 05 76 - 100